Alle Meldungen | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit
Flagge Ägypten
Ägypten 16.01.2020

#FreeThemAll: Hossam al-Sayyed

Hossam al-Sayyed wurde am 26. November zusammen mit seiner Frau, der Journalistin Solafa Magdy, in Kairo festgenommen. Kurz zuvor hatte er sich in sozialen Netzwerken kritisch über die anhaltende Repressionswelle gegen Medienschaffende in Ägypten geäußert.

mehr
Ägyptische Polizisten
Ägypten 13.01.2020

#FreeThemAll: Ahmed Shaker

Seit dem 28. November befindet sich der Journalist Ahmed Shaker in Ägypten in Haft. Sicherheitsbeamte nahmen Shaker, der für die Zeitschrift Rose al-Yusuf arbeitet, in seinem Haus fest, verbanden ihm die Augen und brachten ihn an einen unbekannten Ort.

mehr
Fünf Jahre nach Charlie Hebdo 07.01.2020

Schutz vor religiös motivierten Angriffen

Fünf Jahre nach dem Anschlag auf das französische Satiremagazin Charlie Hebdo am 7. Januar 2015 fordert Reporter ohne Grenzen gemeinsam mit zwei Sonderberichterstattern der Vereinten Nationen Regierungen sowie internationale Organisationen weltweit auf, Journalistinnen und Journalisten gegen Angriffe aufgrund von religiöser Intoleranz zu schützen.

mehr
Polizist in Alexandria
Ägypten 06.01.2020

#FreeThemAll: Badr Mohamed Badr

Reporter ohne Grenzen hat die ägyptischen Behörden dazu aufgefordert, den Journalisten Badr Mohamed Badr freizulassen. Der Redakteur der Zeitschrift al-Osra al-Arabija befindet sich seit rund zwei Jahren in Haft.

mehr
Regierungskritische Proteste Ende September in Kairo
Ägypten 18.12.2019

#FreeThemAll: Solafa Magdy

Nachdem beim Nachrichtenportal Madr Masr bereits Ende November vier Journalisten festgenommen worden waren, haben ägyptische Sicherheitskräfte erneut mehrere Medienschaffende verhaftet. Bei einem Einsatz in Kairo inhaftierten Polizisten dabei auch Solafa Magdy.

mehr
Infografik: Inhaftierte Medienschaffende weltweit am 1. Dezember 2019
Jahresbilanz der Pressefreiheit 17.12.2019

Weltweit 389 Medienschaffende im Gefängnis

Zum Jahresende 2019 sitzen weltweit 389 Journalistinnen, Journalisten und andere Medienschaffende in direktem Zusammenhang mit ihrer Arbeit im Gefängnis, zwölf Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Das geht aus der Jahresbilanz der Pressefreiheit hervor. 49 Medienschaffende wurden 2019 getötet, 57 sind derzeit entführt.

mehr
Ägypten 06.12.2019

#FreeThemAll: Solafa Sallam

Nachdem im Zuge einer Polizeirazzia bei dem Nachrichtenportal Madr Masr bereits Ende November vier Journalisten festgenommen wurden, haben ägyptische Sicherheitskräfte in der vergangenen Woche erneut mehrere Medienschaffende festgenommen.

mehr
Schadi Salat
Ägypten 25.11.2019

Angriff auf Bastion der Pressefreiheit

Reporter ohne Grenzen ist zutiefst besorgt über die Eskalation der Repressalien gegen Journalistinnen und Journalisten in Ägypten. Anlass sind eine Razzia und mehrere Festnahmen bei dem renommierten Nachrichtenportal Mada Masr, das in Ägypten als letztes unabhängiges Nachrichtenmedium von Bedeutung gilt.

mehr
Alaa Abdel Fattah im Jahr 2014
Ägypten 01.11.2019

#FreeThemAll: Alaa Abdel Fattah

Seit dem Ausbruch regierungskritischer Proteste Ende September sind in Ägypten laut Schätzungen der Organisation Reporter ohne Grenzen mindestens 16 Journalisten verhaftet worden. Alaa Abdel Fattah ist einer von ihnen.

mehr
Der Blogger Alaa Abdel Fattah, hier im Jahr 2014
Ägypten 28.10.2019

Ägypten ist kein Stabilitätsanker

Reporter ohne Grenzen fordert Bundesaußenminister Heiko Maas auf, in Ägypten in aller Deutlichkeit die aktuelle Repressionswelle gegen Journalistinnen und Journalisten zu verurteilen. Zehn weitere Medienschaffende sind dort seit den jüngsten Protesten gegen die Regierung im Gefängnis.

mehr