Länderportal

Ägypten

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 166 von 180
Ägypten 07.07.2020

#FreeThemAll: Ahmed Shaker

Ägyptische Polizisten © picture alliance/dpa-Zentralbild

In Ägypten befindet sich der Journalist Ahmed Shaker seit nunmehr sieben Monaten in Haft. Shaker, der für die Zeitschrift Rose al-Yusuf arbeitet, war am 28. September 2019 in seinem Haus in der Nähe von Kairo festgenommen worden. 

Kurz vor seiner Festnahme hatte Shaker sich in einem Post auf Facebook kritisch über die Beschneidung der Pressefreiheit im Land geäußert und unter anderem die Polizeirazzia bei dem Nachrichtenportal Mada Masr kritisiert, in deren Folge Ende November 2019 vier Journalistinnen und Journalisten festgenommen worden waren. Obwohl die angeordnete Untersuchungshaft eigentlich nur 15 Tage dauern sollte, befindet sich Shaker noch immer in Haft.

Unter Präsident Abd al-Fattah al-Sisi ist Ägypten eines der Länder mit den meisten inhaftierten Journalisten geworden. Manche werden jahrelang ohne Anklage oder Urteil festgehalten, andere in Massenprozessen zu langen Haftstrafen verurteilt. Auf der Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen liegt Ägypten auf Platz 166 von 180 Ländern.



nach oben