Chinesische Cyberspace-Verwaltung | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit
Staatliche Zensur

Chinesische Cyberspace-Verwaltung

LAND: China

METHODE: Internetzensur, Überwachung privater Plattformen wie Baidu, WeChat, Weibo und TikTok; Sperrung und Löschung von Inhalten und Anwendungen

ZIELE: Seit dem Beginn der Coronavirus-Epidemie Ende 2019 hat Chinas Internet-Kontrollbehörde ihren Kampf gegen die Verbreitung tatsächlicher und vermeintlicher Gerüchte weiter verschärft. Social-Media-Profile von Medien, Bloggerinnen und Bloggern wurden gesperrt. Mehrere Medien wurden zensiert, darunter Caijing, eine in Peking ansässige Zeitschrift, die über offiziell nicht gemeldete Infektionsfälle berichtet hatte.