#FreeThemAll | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit

#FreeThemAll

Seit der Welt-Korrespondent Deniz Yücel im Februar 2018 aus dem Gefängnis in der Türkei entlassen wurde, erinnert die Zeitung täglich in ihrer Rubrik #FreeThemAll daran, wie viele andere Journalistinnen und Journalisten weiter in Haft sind. Seit Anfang September 2019 erscheint die Rubrik als Kooperation von Die Welt und Reporter ohne Grenzen.

#FreeThemAll-Artikel

Polizeikräfte in Nigeria
Nigeria 28.02.2020

#FreeThemAll: Gidado Yushau

Der Journalist Gidado Yushau ist in Nigeria wegen „Diffamierung“ und „krimineller Verschwörung“ angeklagt worden. Die Anzeige bezieht sich auf einen kritischen Artikel über ein Unternehmen. Dieses fordert eine Schadenersatzzahlung von umgerechnet 1,27 Millionen Euro.

mehr
Ägyptische Polizeikräfte stehen vor einem Gefängnis.
Ägypten 27.02.2020

#FreeThemAll: Hassan al-Banna

In Ägypten befindet sich der Journalist Hassan al-Banna seit nunmehr zwei Jahren in Administrativhaft. Konkrete Beweise für eine Straftat wurden jedoch bis heute nicht veröffentlicht. Trotzdem wurde seine Haftstrafe immer wieder verlängert.

mehr
Abuja, Nigeria
Nigeria 26.02.2020

#FreeThemAll: Fejiro Oliver

In Nigeria soll der Fall des Journalisten und Herausgebers Fejiro Oliver nach mehreren vertagten Prozessen nun vor Gericht verhandelt werden. Oliver, der die Nachrichtenseite Secret Reporters betreibt, war ursprünglich im März 2017 verhaftet worden.

mehr
Yaounde, Kamerun
Kamerun 25.02.2020

#FreeThemAll: Martinez Zogo

Martinez Zogo, seines Zeichens Chefredakteur des Radiosenders Radio Amplitude FM, ist am 17. Januar in der kamerunischen Hauptstadt Jaunde festgenommen worden. Sollte der Journalist schuldig gesprochen werden, dann droht ihm eine Haftstrafe von bis zu sechs Monaten.

mehr
Telegram auf einem Smartphone
Iran 24.02.2020

#FreeThemAll: Ruhollah Zam

Im Iran ist der Journalist Ruhollah Zam erstmals einem Richter vorgeführt worden. Zam ist in insgesamt 17 Punkten angeklagt, darunter „Spionage“ und „Verbreitung von Korruption“. Sollte er für schuldig befunden werden, dann droht dem Journalisten im schlimmsten Fall die Todesstrafe.

mehr
Ägyptische Polizeikräfte
Ägypten 21.02.2020

#FreeThemAll: Moataz Wednan

Moataz Wednan ist im Februar 2018 in Ägypten verhaftet worden, nachdem er einen Richter zu Dokumenten, die Präsident Abdel Fattah al-Sisi hätten belasten können, interviewt hatte. Bis heute ist der Journalist weder rechtskräftig verurteilt noch aus dem Gefängnis entlassen worden.

mehr
Flagge der Dem. Rep. Kongo
Demokratische Republik Kongo 20.02.2020

#FreeThemAll: Dek’son Assani Kamango

In der Demokratischen Republik Kongo ist der Journalist Dek’ son Assani Kamango festgenommen worden. Kamango hatte kurz vor seiner Verhaftung einen Artikel veröffentlicht, in dem der Gouverneur der kongolesischen Provinz Maniema kritisiert wird.

mehr
Israelische Sicherheitskräfte bei Protest in Hebron
Palästinensische Gebiete 19.02.2020

#FreeThemAll: Mohammad Malhem

Im Westjordanland befindet sich der palästinensische Journalist Mohammad Malhem seit 2. Februar in Haft. Über die konkreten Gründe für seine Verhaftung machten die israelischen Behörden bisher keine Angaben.

mehr
Slowakei 18.02.2020

#FreeThemAll: Michal Havran

In der Slowakei ist der Theologe und Journalist Michal Havran, der für die Tageszeitung Sme arbeitet, angeklagt worden. Die Staatsanwaltschaft wirft Havran vor, sich der „Verleumdung“ schuldig gemacht zu haben. Ihm droht eine Haftstrafe von bis zu drei Jahren.

mehr
Amadou Vamoulké
Kamerun 17.02.2020

#FreeThemAll: Amadou Vamoulké

In Kamerun befindet sich der Journalist Amadou Vamoulké, der am 10. Februar dieses Jahres 70 Jahre alt geworden ist und laut medizinischer Gutachten an einer neurologischen Erkrankung leidet, seit mittlerweile mehr als 42 Monaten in Haft.

mehr