Carmen Aristegui | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit
Mexiko

Carmen Aristegui

Entlassen am 15. März 2015

Bild-Alternativ-Text

Carmen Aristegui ist eine der bekanntesten politischen Journalistinnen Mexikos. Nach Kritik an Präsident Calderón wurde sie 2011 als Moderatorin beim Radiosender MVS Noticias entlassen und nur aufgrund öffentlichen Drucks wieder eingestellt. Im März 2015 wurde Aristegui erneut gefeuert. Sie hatte sich für zwei entlassene Mitarbeiter starkgemacht, mit denen sie dubiose Immobiliengeschäfte der Präsidentengattin aufgedeckt und die Whistleblower-Plattform Méxicoleaks unterstützt hatte.