Gao Yu | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit
China

Gao Yu

Inhaftiert seit dem 14. April 2014

Bild-Alternativ-Text

Im Alter von 71 Jahren wurde die als Dissidentin bekannte chinesische Journalistin Gao Yu im April 2015 zu sieben Jahren Haft verurteilt. Sie war kurz vor dem 25. Jahrestag des Massakers auf dem Platz des Himmlischen Friedens verschwunden und wurde zwei Wochen darauf mit einem offenkundig erzwungenen Geständnis im Staatsfernsehen vorgeführt. Als freie Journalistin arbeitete Gao Yu unter anderem für die chinesischsprachige Webseite der Deutschen Welle.