Mahmud Abu Seid | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit
Ägypten

Mahmud abu Seid - Shawkan

Inhaftiert seit dem 14. April 2014

Bild-Alternativ-Text

Der freie Fotograf Mahmud Abu Seid – bekannter als „Shawkan“ – wurde im August 2013 festgenommen, als er in Kairo über die gewaltsame Auflösung der Protestcamps von Anhängern des gestürzten Präsidenten Mursi berichtete. Erst nach über zwei Jahren wurde im Zuge eines Massenverfahrens ein Gerichtstermin angesetzt. Shawkan ist im Gefängnis schwer an Hepatitis C erkrankt. Er arbeitete für internationale Medien wie die Agenturen Corbis und Demotix sowie das deutsche Magazin Focus.“