Salijon Abdurakhmanow | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit
Usbekistan

Salijon Abdurakhmanow

Verschwunden seit dem 24. Januar 2010

Bild-Alternativ-Text

Salijon Abdurakhmanow wurde 2008 zu zehn Jahren Haft verurteilt – wegen angeblichen Drogenbesitzes, einem in Usbekistan gängigen Vorwurf gegen unbequeme Kritiker. Abdurakhmanow hatte über Umweltzerstörung und Menschenrechtsfragen geschrieben. Seine Artikel veröffentlichte er in unabhängigen Online-Medien wie dem vom Exil aus betriebenen Nachrichtenportal Uznews. Ende 2014 wurde Uznews eingestellt, weil Hacker sensible Daten etwa über ihr Untergrund-Korrespondentennetz veröffentlicht hatten.