Medienmitarbeiter in Haft | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit

Medienmitarbeiter in Haft

Ägypten (4)

25. Mai 2018 - Shorouq Amjad Ahmed El Sayed - Freischaffender

28. Februar 2018 - Tarek Zyada - Monteur

18. Februar 2018 - Ahmed Tarek - Videoherausgeber

25. September 2017 - Ahmed Al Sakhawy - Freischaffender

Eritrea (4)

Seit 22. Februar 2009 - Stifanos (Nachname unbekannt) - Radio Bana

Seit 22. Februar 2009 - Henok (Nachname unbekannt) - Radio Bana

Seit 28. Februar 2007 - Ibrahim Abdella - Mitarbeiter beim Archiv, Eri-TV

Seit 28. Februar 2007 - Identität unbekannt - Mitarbeiter beim Archiv, Eri-TV

Laos (2)

Seit 4. Juni 2003 - Thao Moua

Seit 4. Juni 2003 - Pa Phue Khang

Marokko (3)

Seit 6. Juni 2017 - Jawad Al-Sabiry 

Seit 27. Mai 2017 - Houssein El Idrissi

Seit 27. Mai 2017 - Rabiaa Lablak 

Myanmar (2)

Seit 27. Oktober 2017 - U Hla Tin - TRT World

Seit 27. Oktober 2017 - Ko Aung Naing Soe - TRT World

Nordkorea (1)

Seit 29. September 2006 - Kim Sing-Chul - Medienkollaborateur

Syrien (2)

Seit 7. Juni 2013 - Abdurahman Rya - Videoingenieur - Gründer von Orient TV

Seit 13. Januar 2012 - Mohamed Nihad Kurdiyya - Wurde interviewt auf Al-Jazeera

Hinweis: In den Kategorien “[...] getötet” werden einzig jene Fälle aufgeführt, in denen Reporter ohne Grenzen eindeutig nachweisen konnte, dass der Tod des Opfers in direktem Zusammenhang mit seiner journalistischen Tätigkeit steht. Die Fälle, in denen ein solcher Zusammenhang nicht oder noch nicht eindeutig festgestellt werden konnte, sind nicht im Barometer erfasst. Aus Gründen der Aktualität werden die Informationen auf Englisch und Französisch dargestellt.