Länderportal

Belarus

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 153 von 180
Belarus 24.05.2021

#FreeThemAll: Ljubou Kaspjarowitsch

Ein Gebäude mit Turm.
Altes Rathaus in Minsk, Belarus © picture alliance / Zoonar / Boris Breytman

In Minsk ist die Journalistin Ljubou Kaspjarowitsch, die für die unabhängige Nachrichtenseite Tut.by arbeitet, wegen der „unrechtmäßigen Teilnahme an einer Massenveranstaltung“ zu einer 15-tägigen Haftstrafe verurteilt worden. Zuvor war das zuständige Gericht in der belarusischen Hauptstadt zu dem Schluss gekommen, Kaspjarowitsch habe mit ihrer Anwesenheit bei einem Gerichtsverfahren gegen das Gesetz verstoßen. Die Journalistin war am 14. Mai außerhalb eines Minsker Bezirksgerichts verhaftet worden, aus dem sie über einen Prozess gegen zwölf belarusische Oppositionelle berichtet hatte.

Bei ihrer eigenen Anhörung, der die Journalistin aus der Haft per Videoschalte beiwohnte, sagte Kaspjarowitsch aus, sie sei nach ihrer Verhaftung für drei Tage unter menschenunwürdigen Bedingungen in dem Minsker Akrestsin-Gefängnis festgehalten worden. Dort habe sie eine für drei Häftlinge vorgesehene Zelle mit insgesamt sieben Menschen geteilt. Zudem hätten sie und die anderen Insassen bei grellem Licht auf Holzbrettern schlafen müssen.

Nach dem Urteilsspruch wird Kaspjarowitsch nun frühestens Anfang Juni aus der Haft entlassen werden.



nach oben