Länderportal

Belarus

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 153 von 180
Belarus 05.07.2021

#FreeThemAll: Roman Protassewitsch

Ein Mann spricht in ein Mikrofon.
Roman Protassewitsch © picture alliance / dpa / Sputnik / Viktor Tolochko

Die Organisation Reporter ohne Grenzen hat die belarussischen Behörden dazu aufgefordert, den Journalisten Roman Protassewitsch und seine Partnerin Sofia Sapega umgehend freizulassen. Laut übereinstimmenden Medienberichten befinden sich beide weiterhin in einem gemeinsamen Hausarrest in einer Minsker Wohnung und werden vom belarussischen Geheimdienst bewacht. Protassewitsch, seines Zeichens Mitbegründer des Telegram-Kanals NEXTA im Staatssender ONT, und Sapega waren vor rund einem Monat nach einer erzwungenen Flugzeuglandung in Minsk festgenommen und inhaftiert worden.

Zudem forderten RSF-Vertreter erneut das Ende erzwungener Geständnisse in Belarus und Russland. Nur zehn Tage nach seiner Verhaftung war Protassewitsch medienwirksam im Staatsfernsehen vorgeführt worden und hatte – offensichtlich unter Druck und mit Tränen in den Augen – zugegeben, die öffentliche Ordnung gestört zu haben. Darüber hinaus schwor er dem belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko „bedingungslosen Respekt“.



nach oben