Länderportal

Burundi

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 107 von 180
Burundi 04.11.2020

#FreeThemAll: Christine Kamikazi

Christine Kamikazi sitzt vor einem Laptop und arbeitet
Christine Kamikazi © Iwacu

In Burundi befinden sich die Journalistin Christine Kamikazi sowie drei weitere Reporterinnen und Reporter der unabhängigen Online-Nachrichtenseite Iwacu seit nunmehr fast einem Jahr in Haft. Ein Gericht hatte sie im Februar dieses Jahres zu Gefängnisstrafen von jeweils 30 Monaten verurteilt. Festgenommen waren die Journalistinnen und Journalisten jedoch bereits Ende Oktober 2019.

Kurz vor ihrer Verhaftung hatten die Journalistinnen und Journalisten aus der Provinz Bubanza berichtet. Dort waren bei Zusammenstößen zwischen burundischen Sicherheitskräften und einer Rebellengruppe laut offiziellen Angaben insgesamt 14 Menschen getötet worden. Kamikazi interviewte gerade Zivilisten, die vor den Kämpfen flohen, als sie von Polizisten festgesetzt und abgeführt wurde. Auf der Polizeistation angekommen, verhörten die Beamten sie sowie ihre Kolleginnen und Kollegen für mehrere Stunden und brachten sie daraufhin in Untersuchungshaft.

Auf der Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen liegt Burundi auf Platz 160 von 180 Ländern. Immer wieder werden Journalisten dort von den Behörden an ihrer Arbeit gehindert oder wegen kritischer Berichterstattung verfolgt.



nach oben