Länderportal

Demokratische Republik Kongo

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 150 von 180
Die Hände zahlreicher Menschen sind zu sehen, welche die Nationalflagge der Demokratischen Republik Kongo (zwei hellblaue Dreiecke werden von einem vertikalen, dicken, roten Strich sowie zwei dünneren gelben Strichen getrennt; im oberen Dreieck ist außerdem ein gelber Stern zu sehen) schwingen
Demokratische Republik Kongo 16.01.2021

#FreeThemAll: Pascal Mulegwa

Reporter ohne Grenzen hat die Justizbehörden in der Demokratischen Republik Kongo dazu aufgerufen, das Verfahren gegen den Journalisten Pascal Mulegwa umgehend einzustellen. Mulegwasoll sich wegen „Diffamierung und übler Nachrede“ vor Gericht verantworten.

mehr
Drei Polizisten gehen an einem Mann vorbei; rechts von ihnen ist ein Lehmhaus zu sehen und am Ende des Wegs stehen Bäume
Demokratische Republik Kongo 11.01.2021

#FreeThemAll: Pius Romain Rolland Ngoie

Reporter ohne Grenzen hat die Justizbehörden in der Demokratischen Republik Kongo dazu aufgerufen, die Freilassung des Journalisten Pius Romain Rolland Ngoie anzuordnen. Ngoie muss sich wegen „Diffamierung und übler Nachrede“ vor Gericht verantworten.

mehr
Eine Frau geht über einen leeren Platz in Kinshasa; im Hintergrund sind ein Springbrunnen und mehrere sandfarbene Hochhäuser zu sehen
Demokratische Republik Kongo 30.12.2020

#FreeThemAll: Pascal Mulegwa

In der Demokratischen Republik Kongo ist der Journalist Pascal Mulegwa wegen „Diffamierung“ angeklagt worden. Zuvor hatte er in einem Radiobericht über die mögliche Verwicklung des ehemaligen Verkehrsministers in einen Korruptionsskandal berichtete.

mehr
Infografik zur Jahresbilanz der Pressefreiheit 2020: Inhaftierte, entführte, verschwundene Medienschaffende weltweit.
Jahresbilanz der Pressefreiheit 2020 14.12.2020

387 Journalistinnen und Journalisten in Haft

Zum Jahresende 2020 sitzen weltweit mindestens 387 Journalistinnen, Journalisten und andere Medienschaffende wegen ihrer Arbeit im Gefängnis. Mehr als die Hälfte von ihnen verteilt sich auf nur fünf Länder: China, Saudi-Arabien, Ägypten, Vietnam und Syrien. 54 Journalistinnen und Journalisten gelten derzeit als entführt, vier sind 2020 verschwunden.

mehr
Subsahara-Afrika 04.12.2020

Einschränkungen der Pressefreiheit wegen Corona

Reporter ohne Grenzen und Cartooning for Peace haben die Verstöße gegen die Informations- und Pressefreiheit, die im Zuge der Covid-19-Pandemie in Subsahara-Afrika zugenommen haben, dokumentiert. Gewalt gegenüber Medienschaffenden, neue repressive Regierungsdekrete und mangelnde staatliche Subventionen treten verstärkt auf.

mehr
Präsident Félix Tshisekedi während einer Rede
Demokratische Republik Kongo 20.11.2020

#FreeThemAll: Odinolas Mobala

In der Demokratischen Republik Kongo sind der Journalist Odinolas Mobala und der Kameramann Roublain Bamba verhaftet worden. Mutmaßlicher Anlass dafür ist eine Videoaufnahmen, auf der zu sehen ist, wie zwei enge Berater des Präsidenten nicht sofort bei dessen Ankunft aufstehen.

mehr
Vier bewaffnete Soldaten gehen eine Straße entlang
Demokratische Republik Kongo 29.10.2020

#FreeThemAll: Byobe Malenga

Reporter ohne Grenzen hat die Behörden in der Demokratischen Republik Kongo dazu aufgerufen, den Journalisten Byobe Malenga zu schützen. Malenga war Ende September das Ziel eines bewaffneten Angriffs geworden.

mehr
Flagge der Demokratischen Republik Kongo
Demokratische Republik Kongo 01.10.2020

#FreeThemAll: Francois Lendo

In der Demokratischen Republik Kongo befindet sich der Journalist Francois Lendo seit Mitte September in Haft. Lendo, der für den lokalen Radiosender Radio Losanganya arbeitet, war am Flughafen der Stadt Lodja in der Provinz Sankuru festgenommen worden.

mehr
Straßenszene mit Polizeiauto im Osten der Demokratischen Republik Kongo
Demokratische Republik Kongo 05.09.2020

#FreeThemAll: Hubert Djoko

In der Stadt Lodja in der Demokratischen Republik Kongo sind der Journalist Hubert Djoko und der Radiotechniker Albert Lokongo für zwei Tage festgehalten und gefoltert worden. Eine Einsatztruppe aus Polizisten und Soldaten verhaftete Djoko und Lokongo am 20. August im Zuge einer Razzia des privaten Radiosenders Radio Losanganya.

mehr
Rangliste der Pressefreiheit 2020 21.04.2020

Journalisten unter Druck von vielen Seiten

Immer dreister auftretende autoritäre Regime, repressive Gesetze gegen vermeintliche Falschmeldungen, populistische Stimmungsmache und die Erosion traditioneller Medien-Geschäftsmodelle stellen die Pressefreiheit weltweit in Frage. Das macht die Rangliste der Pressefreiheit 2020 von Reporter ohne Grenzen deutlich.

mehr