Länderportal

Demokratische Republik Kongo

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 150 von 180
Demokratische Republik Kongo 06.11.2008

FAZ-Korrespondent wieder frei

Der entführte FAZ-Korrespondent Thomas Scheen ist wieder frei. Dies teilte die Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) am Freitag mit. Seit Freitag früh befänden sich Scheen und seine beiden kongolesischen Mitarbeiter in der Obhut der internationalen Einsatztruppe der Vereinten Nationen MONUC. Den drei Männern ginge es den Umständen entsprechend gut, sagte der Herausgeber der FAZ, Berthold Kohler.

mehr
Demokratische Republik Kongo 10.03.2006

ROG untersucht Journalistenmord, Angriffe auf lokale Medien sowie journalistische Korruption

Reporter ohne Grenzen (ROG) ist vom 7. bis 9. März 2006 in die Demokratische Republik Kongo gereist, um an örtliche Behörden zu appellieren, endlich Licht in den Fall des im November 2005 ermordeten Ehepaares Ngyke zu bringen. Zudem besuchte ROG ihre Partnerorganisation aus Kinshasa „Journalisten in Gefahr“ (JED).

mehr