Länderportal

Ghana

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 30 von 180
Ghana 18.03.2020

#FreeThemAll: Bestway Zottor

Flagge Ghana
© picture alliance / Photoshot

Das Komitee zum Schutz von Journalisten (CPJ) hat die Behörden in Ghana dazu aufgefordert, die Polizeiermittlungen gegen Bestway Zottor, den Direktor des Radiosenders Radio Tongu, umgehend einzustellen. Zottor war am 15. Januar dieses Jahres in seiner Wohnung in South Tongu verhaftet worden. Die Behörden hielten den Journalisten für zwei Tage in der Polizeiwache der Stadt Ho fest, bevor er am 17. Januar für eine Kaution von 50.000 Cedi, umgerechnet rund 8000 Euro, freigelassen wurde.

Laut Zottor, der mittlerweile am Telefon mit CPJ-Vertretern gesprochen hat, werfen die Behörden ihm vor, Radio Tongu als Propagandakanal für separatistische Gruppen in der Region genutzt zu haben. Am 11. Februar entzog die ghanaische Medienaufsichtsbehörde Radio Tongu deshalb die Sendelizenz. Zottor selbst muss seit seiner Entlassung aus der Haft regelmäßig bei der Polizei vorstellig werden. Und obwohl er nicht angezeigt wurde, ermitteln die Behörden derzeitig weiter gegen ihn. Auf der Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen steht Ghana auf Platz 27 von 180.



nach oben