Länderportal

Guatemala

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 124 von 180
Guatemala 19.08.2021

#FreeThemAll: Pedro Alfonso Guadrón Hernández

Blau-weiße Flagge
Flagge von Guatemala © picture alliance / Zoonar / BUTENKOV ALEKSEY

In Guatemala ist der Journalist Pedro Alfonso Guadrón Hernández ermordet worden. Laut übereinstimmenden Medienberichten feuerten bislang nicht identifizierte Angreifer in der Nacht des 30. Juli mehrere Schüsse auf Hernández ab. Schwer verwundet wurde der Journalist daraufhin in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, erlag jedoch wenig später seinen Verletzungen. Der Angriff ereignete sich in der Gemeinde Concepción Las Minas, unweit von Hernández Wohnung.

Laut Informationen der Organisation Reporter ohne Grenzen war Hernández der Gründer einer Facebook-Nachrichtenseite namens Concepción Las Minas mi Tierra, auf der er regelmäßig über staatliche Korruption, illegalen Drogenhandel und Verkehrsunfälle in der Region berichtete. RSF-Vertreter forderten die guatemaltekischen Behörden deshalb dazu auf, eine mögliche Verbindung zwischen dem Attentat und Hernández journalistischer Arbeit zu untersuchen.

Auf der Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen liegt Guatemala auf Platz 116 von insgesamt 180 Ländern.

 



nach oben