Nothilfe

Nothilfe

Der Schwerpunkt unserer Arbeit

Wir unterstützen verfolgte Journalisten, Fotografen und Blogger individuell ihrer Notlage entsprechend in ihren Heimatländern, im Exil in Deutschland und in anderen Ländern. Unser Ziel ist es, den Journalisten so zu helfen, dass sie vor Verfolgung geschützt sind und langfristig ihre journalistische Tätigkeit weiterführen oder wieder aufnehmen können.

Reporter ohne Grenzen informiert über Verstöße gegen die Pressefreiheit und hilft Journalisten in Not. Weltweit werden Medienschaffende verfolgt und inhaftiert. Diese Menschen unterstützen wir, für ihre Rechte engagieren wir uns.

Ist es für einen Journalisten lebensgefährlich, weiter im eigenen Land zu bleiben, bemühen wir uns, ein sicheres Aufnahmeland zu finden. Wird ein Medienschaffender verhaftet, sorgen wir für eine anwaltliche Vertretung. Zudem organisieren wir Unterkünfte und medizinische Hilfe, stehen bei langwierigen Asylverfahren zur Seite und unterstützen die Familien verfolgter Journalisten.

Ohne Pressefreiheit ...

nach oben