Syrien

Adnan Al Mekdad

Adnan Al Mekdad ist ein syrischer Journalist, der bis November 2011 für die staatliche Zeitung Al-Thaoura arbeitete. Er wurde entlassen, nachdem er sich in seinen Artikeln mehrfach kritisch gegenüber dem Regime äußerte. Er wurde verhört und mehrfach vorgeladen, was zu seinem Entschluss führte, das Land mit seinen vier Kindern zu verlassen. Nach seiner Flucht nach Jordanien, blieb auch dort die Sicherheitslage für ihn angespannt. Die Einschüchterungen und Übergriffe von Seiten der jordanischen Polizei gegenüber Medienaktivisten aus Syrien nahmen zu. Reporter ohne Grenzen setzte sich erfolgreich für seine Aufnahme in der Bundesrepublik ein. Mittlerweile lebt er mit seinen Kindern in Berlin und arbeitet für das Magazin kulturTÜR, das von und für Geflüchtete und deren Nachbarn veröffentlicht wird.

 

nach oben