Raghdad Albunni | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit
Syrien

Raghdad Albunni

Raghad Al-Bunni ist eine syrische Wirtschaftsjournalistin. Sie arbeitete für verschiedene Medien, hauptsächlich für die Zeitung Alwatan und zuletzt für das staatliche Nachrichtenblatt Tishreen. Aufgrund regierungskritischer Äußerungen und ihrer Arbeit zu sensiblen wirtschaftspolitischen Themen wurde sie als wenig regierungstreu und oppositionsnah angesehen. Sie verließ regimetreue Medien und wurde daraufhin vom Assad-Regime bedroht. Mehrere Male wurde die Journalistin von syrischen Sicherheitsbehörden verhört und in Journalistenkreisen angefeindet. Aufgrund des zunehmenden Drucks musste sie im Oktober 2014 ihre Heimat verlassen und flüchtete in die Türkei. Inzwischen wurde Frau Al-Bunni die Flüchtlingseigenschaft gewährt. Reporter ohne Grenzen hatte sich dafür in einem Klageverfahren eingesetzt.