Reham Owda | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit

Reham Owda

© ROG

Reham Owda lebt im Gaza Streifen und ist dort nicht nur als Journalistin, sondern auch als Politikwissenschaftlerin tätig. Als Kind wuchs sie während der ersten Intifada auf, die 1987 begann. Seitdem ist ihr Alltag geprägt von den Konflikten und Aufständen in Gaza.

In ihren Artikeln analysiert Reham Owda die politische Lage in Israel und Palästina und wirbt für gewaltfreie Lösungen. Sie schreibt für arabische und internationale Medien. In Berlin ist sie weiterhin journalistisch tätig und veröffentlichte unter anderem einen Gastbeitrag in der taz. Reham Owda kann auf Twitter gefolgt werden.

 

 

nach oben