Länderportal

Indien

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 142 von 180
International 12.02.2014

Reporter ohne Grenzen veröffentlicht aktuelle Rangliste der Pressefreiheit

Die heute veröffentlichte Rangliste der Pressefreiheit 2014 von Reporter ohne Grenzen (ROG) zeigt, wie stark die Dominanz der Sicherheitsbehörden die Arbeit von Journalisten in vielen Ländern erschwert. Besonders besorgniserregend ist, dass diese Entwicklung sogar traditionelle Demokratien erfasst hat.

mehr
International 18.12.2013

ROG-Jahresbilanz: Doppelt so viele Journalisten entführt wie 2012

Im zu Ende gehenden Jahr sind weltweit mehr als doppelt so viele Journalisten entführt worden wie 2012. Ihre Zahl stieg auf 87 im Vergleich zu 38 im Vorjahr. Das geht aus der heute veröffentlichten Jahresbilanz von Reporter ohne Grenzen hervor. „Die Zahl der getöteten Journalisten ist zwar leicht gesunken, aber immer noch deutlich höher als in den Jahren vor dem Höchststand von 2012“, sagte ROG-Vorstandssprecherin Astrid Frohloff in Berlin.

mehr
International 30.01.2013

ROG veröffentlicht aktuelle Rangliste der Pressefreiheit

Reporter ohne Grenzen veröffentlicht heute die aktuelle Rangliste der Pressefreiheit. Besonders in den arabischen Ländern wird nach den Umbrüchen und Protesten des Jahres 2011 erkennbar, ob Journalisten heute freier berichten können oder ob die neuen Machthaber die Medien genauso streng kontrollieren wie ihre Vorgänger.

mehr
International 12.03.2012

ROG-Bericht "Feinde des Internets" 2012

Zum Welttag gegen Internetzensur am 12. März veröffentlicht ROG den aktuellen Bericht über die „Feinde des Internets“. Er beschreibt Staaten mit massiver Online-Überwachung und dokumentiert deren Kontroll- und Zensurmaßnahmen. ROG zählt zwölf Länder zu den Feinden des Internets, 14 weitere stehen „unter Beobachtung“.

mehr
International 25.01.2012

Aufstände in den arabischen Ländern verändern Rangliste stark / Wachsende Gegensätze in Europa

Wie eng Demokratie und Medienfreiheit zusammenhängen, zeigt die Rangliste der Pressefreiheit, die ROG in diesem Jahr zum 10. Mal herausgibt. Sie spiegelt die turbulenten Ereignisse des vergangenen Jahres wider, die die Innenpolitik einzelner Staaten gravierend veränderten. Die Gegensätze in Europa verschärften sich weiter, am wenigsten frei sind die Medien in Belarus und Aserbaidschan. Die USA fielen ab, nachdem die Polizei die Berichterstattung über die Occupy-Proteste behinderte.

mehr
Indien 16.08.2010

Regierung setzt Ultimatum für Zugriff auf verschlüsselte Blackberry-Daten

Reporter ohne Grenzen (ROG) kritisiert den zunehmenden Druck der indischen Regierung auf den kanadischen Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM), Einblicke in den Datenverkehr von Smartphone-Nutzern zu erhalten. Die Behörden des südindischen Landes haben RIM ein Ultimatum gestellt.

mehr
Indien 01.09.2009

Spiegel-Korrespondent darf nicht einreisen / ROG kritisiert indische Visa-Praxis

Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert die indischen Behörden auf, dem Mitarbeiter des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ Hasnain Kazim ein Pressevisum auszustellen. Der deutsche Journalist indischer Herkunft hatte am 7. April 2009 ein Visum beim indischen Konsulat in Hamburg beantragt, das nach den Angaben der Auslandsvertretung an Behörden in Neu-Delhi weitergeleitet wurde.

mehr
Indien 26.03.2009

Chefredakteur einer Zeitung erschossen

Reporter ohne Grenzen (ROG) ist schockiert über den Mord an Anil Majumder am 24. März abends in Guwahati, der Hauptstadt der Provinz Assam, im Nordosten des Landes. Der Chefredakteur der lokalen Tageszeitung „Aji“ wurde von unbekannten Männern erschossen, als er von der Arbeit nach Hause kam.

mehr
Indien 03.02.2003

Journalist in Kaschmir getötet

Parvaz Mohammed Sultan, Chefredakteur der lokalen Nachrichtenagentur News and Feature Alliance (NAFA), wurde am 31. Januar in Srinagar in der Region Kaschmir erschossen. Parvaz Mohammed Sultan war außer für die News and Feature Alliance auch als Korrespondent ...

mehr
Indien 28.10.2002

Indischer Fernsehjournalist erschossen

Reporter ohne Grenzen fordert in einem Brief an den Regierungschef der nordöstlichen Provinz Manipur (Indien), Shir Okram Ibodi Singh, die Aufklärung des Mordes an dem Fernsehjounalisten Yambem Meghajit Singh und die Bestrafung der Täter. Der ...

mehr