Länderportal

Kasachstan

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 157 von 180
Kasachstan 22.01.2008

Deutscher Journalist in Astana brutal überfallen

In der Nacht vom 19. auf den 20. Januar wurde der deutsche Journalist und Zentralasien-Experte Marcus Bensmann in der kasachischen Hauptstadt Astana von unbekannten Tätern ausgeraubt und zusammengeschlagen. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und Erfrierungen. „Wir sind schockiert über den Angriff auf Marcus Bensmann und besorgt

mehr
Kasachstan 23.08.2007

Unfaire Wahlberichterstattung / ROG gegen OSZE-Vorsitz

Reporter ohne Grenzen hat sich erneut gegen einen OSZE-Vorsitz Kasachstans ausgesprochen. Die Berichterstattung rund um die Präsidentschaftswahlen vom vergangenen Wochenende war einseitig und massiv von den Behörden beeinflusst, so die Organisation zur Verteidigung der Pressefreiheit. „Wir bedauern die zahlreichen Verstöße gegen internationale Standards für demokratische Wahlen, wie sie die OSZE festgestellt hat“, so ROG.

mehr
Nursultan Nasarbajew Quelle: Wikipedia
Kasachstan 30.01.2007

Nasarbajew in Berlin: Merkel und Steinmeier müssen Medienfreiheit in Kasachstan anmahnen

Reporter ohne Grenzen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich bei ihren heutigen Treffen mit Kasachstans Staatspräsident Nursultan Nasarbajew für Medien- und Meinungsfreiheit in Kasachstan einzusetzen. „Um das Menschenrecht auf freien Informationszugang und freie Meinungsäußerung ist es schlecht bestellt in dem zentralasiatischen Land. Wer kritisch über Nasarbajew und seine Familie berichtet, riskiert Gefängnis oder hohe Geldbußen.“

mehr
Kasachstan 29.10.2002

Reporter ohne Grenzen bezweifelt Vorwürfe gegen Sergei Duvanov

Reporter ohne Grenzen äußert erhebliche Zweifel an den Anschuldigungen gegen den Journalisten Sergei Duvanov in Kasachstan und fordert eindeutige Beweise. Duvanov ist Chefredakteur des Magazins Bulletin, das von dem Internationalen Büro für Menschenrechte in ...

mehr