Länderportal

Kolumbien

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 134 von 180
Kolumbien 14.07.2021

#FreeThemAll: Katy Sanchéz

Gelb-blau-rote Flagge
Flagge von Kolumbien © picture alliance / Zoonar / Nigel Stripe

Wie das Komitee zum Schutz von Journalisten (CPJ) berichtet, ist die Journalistin Katy Sanchéz in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá von mehreren Polizisten angegriffen worden. Der Vorfall ereignete sich laut Augenzeugen am Rande eines regierungskritischen Protests, über den Sanchéz für den Radio- und Fernsehsender RCN Radio berichtete. Nach Aussagen der Journalistin gegenüber CPJ-Vertretern hatten sie und eine Praktikantin gerade gefilmt, wie mehrere Polizisten auf jugendliche Protestierende einschlugen, als sie selbst zum Ziel der Beamten wurden. Ein Polizist soll Sanchéz daraufhin zu Boden gestoßen und mehrfach getreten und mit einem Knüppel geschlagen haben. Mit blutigen Knien und einem verletzten Sprunggelenk wurde Sanchéz nach dem Angriff in einem Krankenhaus behandelt.

Angesichts der Tatsache, dass sich Sanchéz und ihre Kollegin während des Protests klar als Journalistinnen zu erkennen gaben, fordern CPJ-Vertreter nun eine umfassende Aufklärung des Vorfalls. Seit Ausbruch der Demonstrationen vor zwei Monaten hat die Foundation for Press Freedom (FLIP) mit Sitz in Bogotá in Kolumbien insgesamt 240 Attacken gegen Pressevertreter registriert. 138 davon sollen von der Polizei verübt worden sein.



nach oben