Länderportal

Kolumbien

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 134 von 180
Gelb-blau-rote Flagge
Kolumbien 14.07.2021

#FreeThemAll: Katy Sanchéz

Wie das Komitee zum Schutz von Journalisten berichtet, ist die Journalistin Katy Sanchéz in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá von mehreren Polizisten angegriffen worden. Der Vorfall ereignete sich am Rande eines regierungskritischen Protests.

mehr
Häuser einer Stadt
Kolumbien 03.07.2021

#FreeThemAll: Pincen Mora

Das Komitee zum Schutz von Journalisten hat die kolumbianischen Behörden dazu aufgefordert, ein fehlgeschlagenes Attentat auf den Journalisten Pincen Mora vollumfänglich aufzuklären. Mora ist Redakteur des Facebook-Nachrichtenkanals Extrema Noticias

mehr
Protestierende Menschen
Kolumbien 14.06.2021

#FreeThemAll: José Alberto Tejada

In Kolumbien sind seit dem Ausbruch landesweiter Unruhen Ende April insgesamt rund 220 Übergriffe auf Journalistinnen, Journalisten und Medien verübt worden. Etwa für die Hälfte der Angriffe sollen laut FLIP Sicherheitskräfte verantwortlich sein.

mehr
Polizist mit Waffe
Kolumbien 07.06.2021

Beispiellose Gewalt gegen Journalisten

Reporter ohne Grenzen ist entsetzt über eine nie dagewesene Welle der Gewalt gegen Medienschaffende bei den anhaltenden Protesten in Kolumbien. Seit Beginn der landesweiten Unruhen gab es rund 200 Übergriffe auf Journalisten und Medien, so viele wie noch nie in Kolumbien. Etwa die Hälfte davon wurden von Sicherheitskräften verübt.

mehr
Polizisten verhaften einen Mann.
Kolumbien 12.05.2021

Journalisten vor Gewalt bei Protesten schützen

Reporter ohne Grenzen beobachtet mit großer Sorge die jüngste Eskalation der Gewalt gegen Medienschaffende sowie die Einschränkungen des freien Informationsflusses in Kolumbien. Seit Beginn der landesweiten Proteste mit Dutzenden Toten gab es mindestens 140 Übergriffe gegen Journalistinnen und Journalisten, die über diese Proteste berichteten.

mehr
Weltkarte
Rangliste der Pressefreiheit 2021 20.04.2021

Neue und alte Gefahren für Journalisten

Ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie stehen Journalistinnen und Journalisten in vielen Teilen der Welt so stark unter Druck wie selten zuvor. Die Rangliste der Pressefreiheit 2021 von Reporter ohne Grenzen zeigt, dass repressive Staaten die Pandemie missbrauchten, um freie Berichterstattung weiter einzuschränken.

mehr
Zahlreiche Demonstrierende; einer von ihnen hält die kolumbianische Nationalflagge hoch
Kolumbien 05.11.2020

#FreeThemAll: Diana Díaz

In Kolumbien soll die Journalistin Diana Díaz wegen der „Veröffentlichung von geheimen Informationen“ angeklagt werden. Konkret wird ihr vorgeworfen, einen Tonmitschnitt an die Pressefreiheitsorganisation Foundation for Press Freedom weitergeleitet zu haben.

mehr
Fotograf fotografiert einen Hubschrauber, der mit Wasser die Waldbrände bekämpft.
International 26.08.2020

Umweltjournalismus: Gefährliche Recherchen

Umweltjournalistinnen und Umweltjournalisten geraten in vielen Ländern der Welt zunehmend unter Druck. Weltweit wurden mindestens zehn Medienschaffende, die zu Umweltthemen berichteten, in den vergangenen fünf Jahren getötet. Insgesamt zählte RSF in diesem Zeitraum 53 Verletzungen der Pressefreiheit im Zusammenhang mit Umweltjournalismus.

mehr
Kolumbien 07.05.2020

Hintergründe aufklären, Journalisten schützen

Reporter ohne Grenzen verurteilt die illegale Überwachung von zahlreichen nationalen wie internationalen Journalistinnen und Journalisten in Kolumbien. Wie die Wochenzeitschrift Semana jetzt enthüllte, haben Einheiten der kolumbianischen Armee zwischen Februar und Dezember 2019 Akten mit persönlichen Informationen von 130 Personen angelegt.

mehr
Rangliste der Pressefreiheit 2020 21.04.2020

Journalisten unter Druck von vielen Seiten

Immer dreister auftretende autoritäre Regime, repressive Gesetze gegen vermeintliche Falschmeldungen, populistische Stimmungsmache und die Erosion traditioneller Medien-Geschäftsmodelle stellen die Pressefreiheit weltweit in Frage. Das macht die Rangliste der Pressefreiheit 2020 von Reporter ohne Grenzen deutlich.

mehr