Länderportal

Irak

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 172 von 180
Irak 12.09.2020

#FreeThemAll: Ahmad Zakhoy

Irakische Sicherheitskräfte bei Protesten in Basra
Irakische Sicherheitskräfte © picture alliance / AP Photo / Nabil Al-Jurani

Nach mehr als einer Woche in Untersuchungshaft ist der Journalist Ahmad Zakhoy von den Behörden im irakischen Teil von Kurdistan freigelassen worden. Zhakoy, der für den Fernsehsender NRT arbeitet, war laut Medienberichten am 19. August von Agenten des kurdischen Inlandsgeheimdienstes Asayîş festgenommen worden. Kurz vor seiner Verhaftung hatte der Journalist über Proteste in der in der Stadt Zaxo an der irakisch-türkischen Grenze berichtet.

Laut Aussagen von Zhakoys Familie hatten die Behörden ihm bis zu seiner Freilassung jeden Kontakt zu Angehörigen untersagt. Zudem wurden die Kamera und das Smartphone des Journalisten beschlagnahmt. Mangels offizieller Informationen war bis zuletzt unklar, wo Zhakoy festgehalten und was ihm vorgeworfen wurde. Laut übereinstimmenden Medienberichten war er zuletzt über mehrere Tage in Hungerstreik getreten, um gegen seine willkürliche Festnahme zu protestieren. In der Zwischenzeit musste Zhakoys Arbeitgeber NRT seine Redaktionen in den Städten Erbil und Dohuk qua Gerichtsbeschluss schließen. Zuvor hatten die kurdischen Behörden den Betreibern des Senders vorgeworfen, „Gewalt und Anarchie zu fördern“ und den „Frieden in Kurdistan“ zu stören.



nach oben