Länderportal

Irak

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 172 von 180
Irak 07.10.2020

#FreeThemAll: Bahroz Jafeer

Moschee in Sulaimaniyya
Moschee in Sulaimaniyya © picture alliance / imageBROKER / Michael Runkel

Die Organisation Reporter ohne Grenzen hat die Behörden im Nordirak dazu aufgerufen, den kurdischen Journalisten Bahroz Jafeer umgehend freizulassen. Jafeer, der für die Webseite Peyser Press schreibt, war am 22. September in der Stadt Sulaimaniyya verhaftet worden. Laut Medienberichten wird ihm vorgeworfen, den irakischen Präsidenten Barham Salih beleidigt zu haben.

Anlass für die vom Anwalt des Präsidenten erstattete Anzeige gegen Jafeer soll ein Editorial sein, dass am 29. August unter dem Titel „Wie lange wird der Präsident noch in die falsche Richtung laufen?“ auf Peyser Press veröffentlicht wurde. In dem Text spricht Jafeer den Präsidenten direkt an und wirft ihm vor, die Kurden seit seinem Amtsantritt nicht ausreichend unterstützt zu haben. Salih selbst ist Gründer der sogenannten Koalition für Demokratie und Gerechtigkeit, einer kurdischen politischen Allianz, die sich gegen die Patriotische Union Kurdistans (PUK) starkmacht. Sollte Jafeer für schuldig befunden werden, dann droht ihm eine empfindliche Geldstrafe und eine Haftstrafe von bis zu einem Jahr.

 



nach oben