Länderportal

Jordanien

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 129 von 180
Jordanien 05.01.2021

#FreeThemAll: Jamal Haddad

Bis zum Horizont reichen die Häuser der jordanischen Hauptstadt Amman
Amman, Hauptstadt von Jordanien © picture alliance / NurPhoto / Artur Widak

Das Komitee zum Schutz von Journalisten (CPJ) hat die Justizbehörden in Jordanien dazu aufgerufen, umgehend eine Freilassung des Journalisten und Publizisten Jamal Haddad anzuordnen. Haddad, seines Zeichens Herausgeber der Nachrichtenseite Alwakaai, war am 24. Dezember festgenommen worden und soll sich schon bald wegen Verstößen gegen jordanische Anti-Terror-Gesetze vor Gericht verantworten.

Laut Informationen des CPJ und der Jordanischen Pressevereinigung hatte Haddad auf Alwakaai zwei Tage vor seiner Verhaftung einen Bericht veröffentlicht, der die Corona-Politik der Regierung kritisierte. Unter anderem stellte der Bericht in Frage, warum erste jordanische Politiker und Beamte bereits gegen das Virus geimpft wurden, während der breiten Öffentlichkeit noch kein Impfstoff zur Verfügung steht.

Neben Haddad wurden in Jordanien in diesem Jahr auch mehrere andere Journalisten wegen ihrer Berichterstattung über die Corona-Pandemie festgenommen. Unter anderem hatten Polizisten im April den Reporter Selim Akash festgenommen, der über die finanzielle Notlage von Wanderarbeitern während der Pandemie berichtet hatte.



nach oben