Länderportal

Tunesien

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 72 von 180
Tunesien 14.01.2011

Gewalttätige Ausschreitungen: EU und UNO müssen Druck auf tunesische Regierung erhöhen

Gemeinsam mit vier weiteren Menschenrechtsorganisationen verurteilt Reporter ohne Grenzen (ROG) die Niederschlagung der Protestbewegung in Tunesien.

mehr
Tunesien 13.01.2011

Verhaftungen von Medienschaffenden und strikte Online-Zensur dauern an

Reporter ohne Grenzen (ROG) verurteilt die Massenfestnahmen von Medienschaffenden in Tunesien. Nach ROG vorliegenden Informationen sind seit Ende Dezember rund zehn Journalisten sowie Blogger und Internetnutzer verhaftet worden.

mehr
Tunesien 12.02.2009

ROG-Bericht: Unabhängige Medien unter strenger Kontrolle

Unabhängige Medien in Tunesien müssen große Hindernisse überwinden, wenn sie regelmäßig informieren möchten. Sie stehen unter ständiger Überwachung und dauerndem Druck durch die tunesischen Behörden. Dies ist das Ergebnis eines neuen Untersuchungsberichtes von Reporter ohne Grenzen (ROG) zur Lage der Pressefreiheit in dem nordafrikanischen Land.

mehr
Tunesien 05.03.2008

Journalistin Sihem Bensedrine verhaftet und geschlagen

Reporter ohne Grenzen (ROG) verurteilt das Vorgehen der tunesischen Polizei gegen die tunesische Journalistin Sihem Besedrine und ihren Mann Omar Mestri auf das Schärfste. Die beiden wurden bei ihrer Ankunft auf dem Flughafen in Tunis am Montag festgehalten und misshandelt. Sihem Bensedrine ist Präsidentin der „Arbeitsgruppe für Meinungsfreiheit in Nordafrika“. Zusammen mit Omar Mestri gibt sie außerdem das Online-Magazin „Kalima“ heraus.

mehr
Tunesien 07.07.2005

Willkommen im Land ohne Rechte

Im Vorfeld des Weltinformationsgipfels (WSIS) hat ROG die Lage der Informationsfreiheit in Tunesien untersucht. Das Ergebnis: Das Land, das Mitte November 2005 Gastgeber des WSIS war, gewährt der eigenen Bevölkerung keinen freien Zugang zu Information. Die Medienlandschaft in Tunesien ist stark dezimiert: Tages- und Wochenzeitungen sind weitestgehend von der Regierung finanziert oder regierungsnah.

mehr
Tunesien 16.12.2004

Urteil gegen Internet-Surfer bestätigt

Reporter ohne Grenzen verurteilt die Entscheidung des tunesischen Revisionsgerichts vom 8. Dezember, den Rechtsspruch eines tunesischen Gerichts gegen acht Internet-Surfer aus Zarzis nicht zu revidieren. Die Menschenrechtsorganisation kritisiert auch die ...

mehr
Tunesien 09.07.2004

Hohe Haftstrafen für Internetnutzer

Berlin/Paris, 9. Juli 2003. Ein Berufungsgericht im südtunesischen Zarzis hat am vergangenen Dienstag hohe Haftstrafen für sechs junge Internetnutzer aufrecht erhalten, unter ihnen ist der Deutsch-Tunesier Aymen Mecharek. Sie sollen terroristische Anschläge ...

mehr
Tunesien 19.11.2003

Cyberdissident nach 18 Monaten Haft freigelassen

Reporter ohne Grenzen begrüßt die gestrige Freilassung des tunesischen Cyberdissidenten Zouhair Yahyaoui nach 18-monatiger Haft. Die Menschenrechtsorganisation kritisiert jedoch weiterhin die eingeschränkte Meinungsfreiheit in Tunesien. Der 34-jährige Yahyaoui ...

mehr