Freiheit für Hajar Raissouni! | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit
Ich fordere:

Freiheit für Hajar Raissouni!

erreicht 0%
15 Unterschriften

Francesco C.

vor 1 Tag

Anonym

vor 1 Tag

Anonym

vor 11 Tagen

Reporter ohne Grenzen fordert, die marokkanische Journalistin Hajar Raissouni sofort und ohne jede Bedingung freizulassen. Sie war am 30. August verhaftet worden und wurde anschließend zu einem Jahr Haft wegen "illegaler Abtreibung" und "Sex außerhalb der Ehe" verurteilt.

mehr lesen

Der Prozess gegen Raissouni, eine Reporterin bei einer der letzten unabhängigen Zeitungen Marokkos, die arabischsprachige Tageszeitung Akbar Al Yaoum, ist in einem Land nicht ungewöhnlich, in dem Sexualstraftaten oft dazu benutzt werden, Personen zu schikanieren, die von den Behörden als zu kritisch eingestuft werden.

Raissouni bezeichnet die Anschuldigungen als "erfunden" und "politisch motiviert" und sagt, sie seien durch die Berichterstattung ihrer Zeitung veranlasst worden, darunter ihre Artikel über Personen, die im Zusammenhang mit den so genannten "Hirak"-Protesten in der marokkanischen Rif-Region in den Jahren 2016 und 2017 verhaftet und zu langen Gefängnisstrafen verurteilt worden waren.

In einem von Akbar Al Yaoum veröffentlichten Brief berichtet sie, dass sie in Polizeigewahrsam auch zu ihren Onkeln befragt wurde, Ahmed Rahmouni, ein bekannter islamistischer Ideologe und Regierungskritiker, und Soulaiman Raissouni, Journalist und Kolumnist, der bei Akbar Al Yaoum sehr unverblümt seine Meinung äußert.

Reporter ohne Grenzen verurteilt entschieden jede Einmischung in das Privatleben von Journalistinnen und Journalisten und die Verwendung persönlicher Daten, um sie und die Medien, für die sie arbeiten, zu diffamieren. Marokko muss Artikel 24 seiner Verfassung respektieren, der jedem das Recht auf Privatsphäre garantiert.

Helfen Sie uns, Druck auf die marokkanischen Behörden auszuüben, indem Sie diese Petition unterzeichnen und sie auffordern, Hajar Raissouni freizulassen. Und teilen Sie diese Petition in sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #FreeHajar.

weniger lesen

Petition

Freiheit für Hajar Raissouni!

Sehr geehrter Herr Botschafter des Königreichs Marokko in Deutschland Khalid Lahsaini,

Der Prozess gegen die Journalistin Hajar Raissouni stellt intimste Angelegenheiten öffentlich zur Schau und ist ein unverfrorener Angriff auf die Privatsphäre der Angeklagten.

Es ist nicht das erste Mal, dass Regierung und Justiz in Marokko versuchen, den Ruf unbequemer Journalistinnen und Journalisten sowie ihrer Medien in den Schmutz zu ziehen.

Hajar Raissouni muss sofort und bedingungslos freigelassen werden!