Alle Meldungen | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit
Myanmar 13.01.2012

Regierung lässt 17 Journalisten und Blogger frei / ROG begrüßt Amnestie als wichtigen Schritt zur Demokratie

Reporter ohne Grenzen (ROG) und und dessen birmanische Partnerorganisation Burma Media Association (BMA) begrüßen die Freilassung von 16 Journalisten und einem Blogger am 13. Januar in Birma. Die Haftentlassung erfolgte im Rahmen einer Amnestie für mehr als 600 politische Gefangene.

mehr
Myanmar 13.10.2011

Blogger Zarganar nach Amnestie endlich frei / Mindestens 18 Medienschaffende noch im Gefängnis

Reporter ohne Grenzen (ROG) freut sich über die Freilassung des birmanischen Bloggers und Komikers Zarganar (Foto) am 12. Oktober. Der Dissident gehört zu den mehreren Dutzend politischen Gefangenen, die im Zuge einer von Präsident Thein Sein angeordneten Amnestie am Mittwoch aus der Haft entlassen wurden.

mehr
Birma 29.10.2010

Unabhängige Berichte unerwünscht: Militärjunta verstärkt Druck auf Medien vor Parlamentswahl

Die Militärregierung hat die strikte staatliche Zensur weiter ausgebaut und verwehrt ausländischen Reportern die Einreise. Mit drakonischen Gefängnisurteilen sollen Einheimische Journalisten und Blogger eingeschüchtert und kritische Berichte unterdrückt werden.

mehr
Myanmar 29.01.2010

13 Jahre Gefängnis für Videoreporter

Der birmanische Videojournalist Ngwe Soe Lin wurde am 27. Januar von einem Sondergerichtshof im Gefängnis von Insein, in der Nähe der Stadt Rangun, zu 13 Jahren Haft verurteilt.

mehr
Myanmar 05.06.2009

ROG-Online-Petition für die Freilassung des Bloggers Zarganar

Ein Jahr nach der Festnahme des birmanischen Bloggers Zarganar sammelt Reporter ohne Grenzen (ROG) weiter Unterschriften für eine Petition an die Behörden des Landes, um die Freilassung des Dissidenten zu erreichen. Zarganar wurde zu 35 Jahren Gefängnis verurteilt.

mehr
Myanmar 21.02.2009

Keine Begnadigung für 16 Journalisten und Cyberdissidenten

Es ist der Tag der Amnestie: 6.313 Strafgefangene wurden in Birma am 21. Februar 2009 von der Regierung freigelassen. Reporter ohne Grenzen (ROG) begrüßt die Entscheidung, fordert aber weiterhin die Begnadigung der 16 derzeitig inhaftierten Journalisten sowie Journalistinnen und Blogger/innen in Birma.

mehr
Birma 28.11.2008

59 Jahre Haft für Blogger und 19 Jahre für Journalisten

Reporter ohne Grenzen (ROG) und die „Burma Media Association“ kritisieren aufs Schärfste die Verurteilung des bekannten Internet-Bloggers Zarganar (Foto) sowie des Sportjournalisten Zaw Thet Htwe am 27. November zu zusätzlichen Gefängnisjahren. Gestern hat ein Sondergerichtshof im Gefängnis von Insein, in der Nähe der Stadt Rangun im Süden des Landes, den Blogger zu weiteren 14 Jahren und den Journalisten zu weiteren 4 Jahren verurteilt.

mehr
Birma 09.10.2007

Weiterer Journalist frei / Fünf noch in Haft / Kurzzeitig Internetzugang

Reporter ohne Grenzen begrüßt die Freilassung des Journalisten Kyaw Ze Yar Tun von der Zeitung „The Voice“. Heute ab 14.00 Uhr war außerdem der Internetzugang für wenige Stunden möglich. Einige Internetcafés in Rangun öffneten das erste Mal seit fast zwei Wochen. Die Verbindungen waren jedoch birmesischen Quellen zufolge sehr langsam.

mehr
Win Tin
Birma 04.07.2006

Journalist Win Tin seit 17 Jahren in Haft

Der birmesische Journalist Win Tin ist seit 17 Jahren hinter Gittern. Anlass für Reporter ohne Grenzen und die „Burma Media Association“ vom birmesischen Premierminister General Soe Win die sofortige Freilassung des inzwischen 76-Jährigen zu fordern. Wegen „Verbreitung regierungskritischer Propaganda“ ist Win Tin für 20 Jahre in Haft.

mehr
Birma 04.01.2005

Militär lässt drei Journalisten frei

Pressemitteilung 1/2005 Berlin/Paris, 4. Januar 2005. Reporter ohne Grenzen und die Burma Media Association begrüßen die Freilassung der Journalisten Zaw Thet Htwe, Thein Tan und Aung Myint. Gleichzeitig appellieren die Menschenrechtsorganisation und der ...

mehr