Reporter ohne Grenzen
Julian Assange auf dem Balkon der ecuadorianischen Botschaft
Jahresbilanz 2019
Weltkarte der Pressefreiheit
Bericht zur Internetzensur in Russland

Julian Assange nicht an die USA ausliefern!

Unterschreiben Sie unsere Petition und fordern Sie die britische Regierung auf Julian Assange nicht an die USA auszuliefern

mehr

Jahresbilanz der Pressefreiheit 2019

Zum Jahresende sitzen weltweit 389 Journalist*innen in direktem Zusammenhang mit ihrer Arbeit im Gefängnis.

Zur Jahresbilanz 2019

Rangliste der Pressefreiheit 2019

Die weltweite Situation der Pressefreiheit auf einen Blick - 180 Länder im Vergleich.

mehr

Bericht zur Internetzensur

Der ROG-Bericht zur Internetzensur und Überwachung in Russland

mehr

In eigener Sache 20.02.2020

Reporter ohne Grenzen mit neuem Logo

Reporter ohne Grenzen modernisiert seinen Markenauftritt. Künftig tragen alle Sektionen und Büros weltweit das international bekannte Kürzel RSF im Namen. Es steht für Reporter Sans Frontières, die französische Gründungssektion. Im Deutschen nennt sich die Organisation ab sofort Reporter ohne Grenzen (RSF).

mehr
Großbritannien / USA 20.02.2020

Assange darf nicht an die USA ausgeliefert werden

Vor der beginnenden Anhörung über die Auslieferung des Wikileaks-Gründers Julian Assange aus Großbritannien in die USA mahnt Reporter ohne Grenzen die britischen Behörden eindringlich, dem Auslieferungsersuchen nicht stattzugeben. Assange wird in den USA aufgrund von Enthüllungen aus dem Jahr 2010 unter anderem Spionage geworfen.

mehr
Osman Kavala
Türkei / Fall Osman Kavala 19.02.2020

Schockierendes Beispiel für Justiz-Willkür

Reporter ohne Grenzen ist entsetzt über die erneute Festnahme von Osman Kavala in der Türkei. „Diese jüngste Wendung illustriert auf schockierende Weise die Willkür, mit der Regierung und Justiz der Türkei gegen unbequeme Stimmen in Zivilgesellschaft und Medien vorgehen“, sagte Geschäftsführer Christian Mihr.

mehr
Deniz Yücel
Türkei 11.02.2020

Deniz Yücel und Mesale Tolu endlich freisprechen

Vor der nächsten Gerichtsverhandlung im Prozess gegen Deniz Yücel fordert Reporter ohne Grenzen erneut den Freispruch des deutsch-türkischen Journalisten. ROG fordert zudem den Freispruch der aus Ulm stammenden Journalistin Mesale Tolu. Am 25. Februar geht in Istanbul der Prozess gegen sie weiter.

mehr
Julian Assange
Großbritannien / USA 06.02.2020

Julian Assange aus der Haft freilassen

Reporter ohne Grenzen unterstützt den gemeinsamen Appell von mehr als 100 Mitunterzeichnenden, Julian Assange umgehend freizulassen. Wir sind in großer Sorge um das Leben des Wikileaks-Gründers, der in kritischem Gesundheitszustand seit über einem halben Jahr im britischen Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh in Auslieferungshaft sitzt.

mehr
Präsident Rodrigo Duterte
Philippinen 05.02.2020

Größter Nachrichtensender vor dem Aus

Reporter ohne Grenzen fordert das philippinische Parlament dazu auf, die Lizenz des Rundfunknetzwerkes ABS-CBN zu erneuern. Präsident Rodrigo Duterte hatte ABC-CBN immer wieder attackiert und bedroht. Sollte die Lizenz nicht erneuert werden, müssten alle TV- und Radiostationen mit dem Auslaufen der Lizenz am 30. März ihre Sendungen einstellen.

mehr
Ein Polizeifahrzeug steht vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.
Urteil zu linksunten.indymedia.org 30.01.2020

Verpasste Gelegenheit für die Pressefreiheit

Reporter ohne Grenzen bedauert die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, das Verbot der Internetplattform linksunten.indymedia.org aus formalen Gründen zu bestätigen. „Das Gericht hat eine gute Gelegenheit verstreichen lassen, den hohen Stellenwert der Pressefreiheit zu verdeutlichen“, sagte Vorstandssprecher Rediske.

mehr
Alle Meldungen
Julian Assange
Fototermin am 23. Februar um 15:00 Uhr in London ICS

Reporter ohne Grenzen bei Assange-Verhandlung in London

Ab dem kommenden Montag (24. Februar) entscheidet ein Gericht in London über den Antrag der USA, Wikileaks-Gründer Julian Assange auszuliefern. Internationale Vertreterinnen und Vertreter von Reporter ohne Grenzen sind die gesamte Woche als Prozessbeobachter in London. Bereits am Sonntag (23. Februar) um 15:00 Uhr britischer Zeit zeigt die Organisation Präsenz vor dem Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh und lädt zu einem kurzen Fototermin ein.

mehr
Mesale Tolu
Prozessbeobachtung am 25. Februar 2020 in Istanbul ICS

Reporter ohne Grenzen bei Mesale Tolus Prozess in Istanbul

Am kommenden Dienstag (25. Februar) um 11.00 Uhr Ortszeit / 9.00 Uhr MEZ geht in Istanbul der Prozess gegen die deutsche Journalistin Mesale Tolu weiter. Der Vorstandssprecher von Reporter ohne Grenzen, Michael Rediske, ist am Dienstag als Prozessbeobachter im Gericht in Istanbul und steht für Interviews zur Verfügung.

mehr
Deutschland 28.04.2020 ICS

Schülerveranstaltung "Pressefreiheit. Auch deine Freiheit."

Schüler und Schülerinnen ab Klasse 7 erwarten spannende Workshops und Diskussionsrunden sowie die Preisverleihung des Wettbewerbs #unserePressefreiheit im Campus für Demokratie in Berlin.

mehr
Alle Veranstaltungen

Jetzt spenden!

Unterstützen Sie unseren Einsatz für die Pressefreiheit weltweit!

Ja, ich will jetzt spenden!

Mitglied werden!

Werden auch Sie Teil unseres internationalen Netzwerks. Damit kritische Stimmen nicht verstummen!

Ja, ich will Mitglied werden!