Reporter ohne Grenzen
Darknet
Weltkarte der Pressefreiheit
Protestmail
Fotobuch2019

Helpdesk for digital security

Mit dem Helpdesk informieren wir über digitale Sicherheitskonzepte. Dafür stellen wir Leitfäden und Videos zur Verfügung und führen Online-Sprechstunden durch.

Helpdesk

Rangliste der Pressefreiheit 2019

Die weltweite Situation der Pressefreiheit auf einen Blick - 180 Länder im Vergleich.

mehr

Gerechtigkeit für Daphne Caruana Galizia

Jetzt Protestmail schreiben und Aufklärung von dem Mord an Daphne Caruana Galizia fordern!

mehr

Fotos für die Pressefreiheit 2019

Jetzt das Fotobuch 2019 in unserem Shop vorbestellen.

Zum Shop

Europa 19.10.2019

Mehr Angriffe auf Zivilgesellschaft und Journalisten

Die Antikorruptionsorganisation Transparency Deutschland, das PEN-Zentrum Deutschland, Reporter ohne Grenzen und Amnesty International Deutschland fordern die deutsche Bundesregierung auf, sich auf EU-Ebene und in Deutschland für eine Stärkung zivilgesellschaftlicher Organisationen und den Schutz von Journalistinnen und Journalisten einzusetzen.

mehr
Fall Caruana Galizia 16.10.2019

Zwölf NGOs fordern Ende der Straflosigkeit

Zwei Jahre nach der Ermordung der Journalistin Daphne Caruana Galizia in Malta fordern wir, die unterzeichnenden Organisationen, am heutigen 16. Oktober 2019 erneut das Ende der Straflosigkeit für diese abscheuliche Tat.

mehr
Publisher’s Night in Berlin
Preisverleihung 15.10.2019

ROG erhält Goldene Victoria des VDZ

Mit großer Freude reagiert Reporter ohne Grenzen auf die Auszeichnung mit der renommierten Goldenen Victoria für Pressefreiheit des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger. Der Preis wird am 4. November im Rahmen der Publisher’s Night in Berlin übergeben.

mehr
Gedenken an Daphne Caruana Galizia
Bericht zum Fall Caruana Galizia 15.10.2019

Systematische Behördenversäumnisse

Zwei Jahre nach dem Mord an der maltesischen Investigativjournalistin Daphne Caruana Galizia prangert Reporter ohne Grenzen (ROG) in einem detaillierten Bericht die systematischen Versäumnisse in den Mordermittlungen sowie die anhaltenden Attacken auf unabhängige Medien in Malta an.

mehr
Türkische Militäroffensive in Nordsyrien
Syrien / Türkei 15.10.2019

Journalisten müssen geschützt werden

Seit dem Start der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien verschlechtert sich zusehends die Sicherheitslage von Journalistinnen und Journalisten, die aus dem Grenzgebiet berichten. Die verschärfte Sicherheitslage birgt die Gefahr, dass aus Nordsyrien keine Informationen mehr nach außen dringen.

mehr
Portrait Abiy Ahmed
Äthiopien 11.10.2019

ROG begrüßt Friedensnobelpreis für Abiy Ahmed

Mit Abiy Ahmed hat Äthiopien einen beeindruckenden Wandel in Richtung Demokratisierung und Pressefreiheit vollzogen. Nach seinem Amtsantritt im April 2018 ließ er alle inhaftierten Journalistinnen und Journalisten sowie Blogger frei. Ende 2018 war kein Medienschaffender mehr in Haft. Gesperrte Nachrichtenseiten und -Blogs wurden freigegeben.

mehr
Ecuador 11.10.2019

Proteste in Ecuador: Medien im Fadenkreuz

Reporter ohne Grenzen beobachtet mit großer Sorge die steigende Aggression gegenüber Reporterinnen und Reporter in Ecuador. Seit dem Beginn der landesweiten Proteste sind sie zur Zielscheibe von Sicherheitskräften und Protestierenden geworden. ROG fordert Ecuadors Regierung auf, ihre Sicherheit im ganzen Land zu gewährleisten.

mehr
Alle Meldungen
Logo von ProQuote
Veranstaltung am 22.11.2019 in Berlin ICS

S-Camp: Spitzenfrauen, Spitzenjournalismus, Solidarität

Journalisten weltweit werden zunehmend beschimpft, verfolgt, bedroht – Journalistinnen häufig auch zusätzlich wegen ihres Geschlechts. Die Gefahr ist real – offline wie online. Dazu diskutieren Sylvie Ahrens-Urbanek von Reporter ohne Grenzen mit der Exil-Journalistin Shammi Haque aus Bangladesch sowie den Journalistinnen Bia Barbosa aus Brasilien und Julieta Alipala von den Philippinen.

mehr
Uncensored Playlist Cover
Preisverleihung am 29.10.2019 in Hamburg ICS

HIM-Preis 2019

Der HIM-Preis für Menschenrechte steht in diesem Jahr unter dem Motto "Die Wahrheit findet ihren Weg". Es werden kreative Wege gewürdigt, digitale Medien für Menschenrechte, Presse- und Meinungsfreiheit zu nutzen.

mehr
Alle Veranstaltungen

Jetzt spenden!

Unterstützen Sie unseren Einsatz für die Pressefreiheit weltweit!

Ja, ich will jetzt spenden!

Mitglied werden!

Werden auch Sie Teil unseres internationalen Netzwerks. Damit kritische Stimmen nicht verstummen!

Ja, ich will Mitglied werden!

THE
WEAPEN

Hier bestellen