Länderportal

Niger

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 57 von 180
Niger 28.07.2020

#FreeThemAll: Ali Soumana

Niamey, Niger © picture alliance / AA | Balima Boureima

In Niger ist der Journalist Ali Soumana für 48 Stunden festgenommen worden. Bevor die Behörden den Gründer und Redakteur der Zeitung Le Courrier wieder aus der Haft entließen, verhörten sie ihn für mehrere Stunden. Nun soll er sich wegen „Verbreitung von Falschinformationen“ vor Gericht verantworten.

Laut Medienberichten gehen die Vorwürfe gegen Soumana auf einen Artikel zurück, der am 11. Juni veröffentlicht wurde und seitdem in sozialen Medien tausendfach geteilt wurde. Darin berichtet der Journalist über einen Korruptionsfall und zitiert eine anonyme Quelle, die angibt, mehrere in den Fall verwickelte Großkonzerne stünden derzeit in geheimen Verhandlungen mit der Landesregierung, um eine Strafverfolgung abzuwenden. Die Unternehmen sollen dem Staat für Militärausrüstung absichtlich zu viel Geld in Rechnung gestellt haben. Insgesamt verlor die Staatskasse dadurch laut einer Studie des Verteidigungsministeriums rund 50 Millionen Euro. In den großen Landesmedien macht der Fall seitdem ständig neue Schlagzeilen.



nach oben