Länderportal

Niger

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 57 von 180
Niger 09.04.2020

#FreeThemAll: Kaka Touda

Niamey, Niger © picture alliance / AA

In Niger befindet sich der Journalist Kaka Touda weiterhin in Haft. Touda, der als unabhängiger Reporter arbeitet und regelmäßig Beiträge über soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook veröffentlicht, war am 5. März in der Hauptstadt Niamey festgenommen worden. Kurz zuvor hatte das General Reference Hospital, ein örtliches Krankenhaus, Anzeige gegen den Journalisten erstattet, weil dieser über einen vermeintlichen Covid-19-Fall in dem Krankenhaus berichtet hatte. Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft soll Touda damit die öffentliche Ordnung gefährdet haben.

Der Journalist erschien am 9. März erstmals vor Gericht. Seitdem sind die folgenden Verhandlungen jedoch mehrmals verschoben worden. Sollte Touda für schuldig befunden werden, dann drohen ihm eine Haftstrafe von bis zu drei Jahren und eine Geldstrafe von bis zu fünf Millionen Westafrikanischen Francs, umgerechnet mehr als 7500 Euro. Nach Angaben seines Anwalts gegenüber dem Komitee zum Schutz von Journalisten (CPJ) befindet sich Touda seit seiner Festnahme im Zivilgefängnis von Niamey.



nach oben