#FreeThemAll: Mir Shakil-ur Rahman | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit
Pakistan 23.03.2020

#FreeThemAll: Mir Shakil-ur Rahman

Zeitungsverkauf in Pakistan
Zeitungsverkauf in Pakistan © picture alliance/Pacific Press Agency

Die Organisation Reporter ohne Grenzen hat die Behörden in Pakistan dazu aufgefordert, den Journalisten Mir Shakil-ur Rahman umgehend freizulassen. Shakil-ur Rahman, seines Zeichens Chefredakteur der Jang Media Group, war am 11. März in der Stadt Lahore festgenommen worden. Laut Gerichtsunterlagen, die Reporter ohne Grenzen vorliegen, wird ihm vorgeworfen, unrechtmäßig in den Besitz eines Stücks Land gekommen zu sein. Der Kauf des Grundstücks liegt jedoch bereits 35 Jahre zurück. Zudem hatte der Journalist bei einer Anhörung Anfang März bereits Dokumente vorgelegt, die den rechtmäßigen Erwerb des Grundstücks belegen.

Daniel Bastard, der Leiter des Asien-Pazifik-Büros von Reporter ohne Grenzen, kritisierte die Verhaftung des Journalisten scharf. Seine Festnahme habe keine legale Basis und diene einzig und allein dem Zweck, andere Journalisten der Jang Media Group einzuschüchtern, so Bastard.

Auf der Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen liegt Pakistan auf Platz 142 von 180 Ländern.



nach oben