Mahnwache für Daphne Caruana Galizia | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit
Mahnwache am 16. April um 17:30 ICS

Mahnwache für Daphne Caruana Galizia

Gerechtigkeit für Daphne Caruana Galizia

Il-Kenniesa, Transparency International und Reporter ohne Grenzen rufen auf zur Mahnwache

am Montag, den 16.April
um 17:30-18:30 Uhr
vor der Botschaft der Republik Malta in Berlin,
Klingelhöferstr.7, 10785 Berlin.

Am Montag erinnern wir an die Ermordung der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia durch eine Autobombe vor 6 Monaten. Daphne hatte über Korruption und kriminelle Unterwanderung in den höchsten Regierungskreisen Maltas berichtet. Trotz Drohungen, Übergriffen und mehrerer Verleumdungsklagen setzte sie ihre Arbeit über Jahrzehnte hinweg fort.

Am 16. April 2018 versammeln sich Menschen in 6 europäischen Städten, um 6 Monate danach an das Verbrechen zu erinnern. Für die von euch, die in Berlin sind, kommt bitte zahlreich und unterstützt unsere Mahnwache.

Reporter ohne Grenzen hat eine Protestmail-Aktion gestartet, welche die lückenlose Aufklärung des Mordes an Daphne Caruana Galizia fordert.



nach oben