Türkei 17.03.2020

#FreeThemAll: Baris Pehlivan

Flagge Türkei
© picture alliance/Global Warming Images

In der Türkei ist der Journalist Baris Pehlivan festgenommen worden. Polizisten verhafteten den Chefredakteur der regierungskritischen Nachrichtenseite OdaTV am 6. März in Istanbul.

Laut Informationen der unabhängigen Nachrichtenseite Bianet wird Pehlivan vorgeworfen, geheime Informationen verbreitet zu haben. Die Vorwürfe gegen ihn beziehen sich dabei auf einen Artikel, der kurz vor seiner Verhaftung bei OdaTV erschienen war. Darin berichteten Reporter von OdaTV über einen angeblich in Libyen getöteten türkischen Geheimdienstmitarbeiter und veröffentlichten auch dessen Vornamen und das Initial seines Nachnamens. Die türkische Regierung hatte zwar bereits Ende Februar über den Tod mehrerer Militärs in Libyen berichtet, allerdings keine weiteren Angaben über deren Identität gemacht.

Neben Pehlivan wurden mit Baris Terkoglu und Hülya Kilinc auch zwei Reporter von OdaTV festgenommen. Das Komitee zum Schutz von Journalisten (CPJ) verurteilte die Verhaftungen scharf und kritisierte die türkischen Behörden.



nach oben