Palästinensische Gebiete 27.08.2009

ROG verurteilt Schließung eines Radiosenders

Reporter ohne Grenzen (ROG) verurteilt die am 25. August von israelischen Soldaten angeordnete Schließung des unabhängigen palästinensischen Radiosenders  Radio Bethlehem 2000. Der Sender, mit Sitz in der Nähe der Stadt Bethlehem, bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Zudem wurde die technische Ausrüstung beschlagnahmt.


"Es gab keinerlei Erklärung an die Geschäftsführung des Senders. Wir fordern das israelische Militär auf, die Schließung mit sofortiger Wirkung aufzuheben und die Ausrüstung zurückzugeben", so ROG.

 

Die israelischen Soldaten betraten den Radiosender am frühen Dienstagmorgen und forderten den sofortigen Sendestopp. Der Manager von Radio Bethlehem 2000 äußerte sich gegenüber ROG überrascht: "Wir bekamen vom israelischen Militär trotz Nachfrage keine Erklärung für die Schließung des Senders."

 

ROG hält die Schließung des Senders für verwunderlich, da keine politischen Inhalte sondern lediglich Musik gesendet wird.

 

Weitere Informationen:
Anja Viohl
Reporter ohne Grenzen
Tel.: 030 615 85 85

 

nach oben