20.03.2009

Zwei US-amerikanische Journalistinnen festgenommen

Reporter ohne Grenzen (ROG) ist besorgt über die Festnahme von zwei US-amerikanischen Journalistinnen durch nordkoreanische Behörden. Laura Ling und Euna Lee wurden am 17. März von Grenzwachen in der Nähe des Tumen-Flusses an der Grenze zwischen Nord-Korea und China festgenommen. Die Journalistinnen arbeiten für den in Kalifornien ansässigen Internetfernsehsender „Current TV“ (current.com).

 

Weitere Informationen in englischer Sprache zu den Festnahmen lesen Sie hier:

 

nach oben