Zum Schutz unserer Mitmenschen – aber auch zu unserem eigenen - arbeiten wir in diesen Tagen überwiegend im Homeoffice. Sie erreichen uns weiterhin per E-Mail und telefonisch, Ihre Anrufe werden weitergeleitet. Bleiben Sie gesund!

Pressemitteilungen

05.09.2002

Charta zur Sicherheit von Journalisten in Kriegs- und Krisengebieten

Medien, staatliche Institutionen und die Journalisten selbst sollten allewichtigen Informationen untereinander austauschen und systematisch nachWegen suchen, um die Risiken zu begrenzen, die mit einem Einsatz in Kriegs-und Krisengebieten verbunden sind. ...

mehr
China 05.09.2002

Schröder empfängt Jiang Zemin - Reporter ohne Grenzen kritisiert Verletzungen der Presse- und Meinungsfreiheit

Reporter ohne Grenzen fordert Bundeskanzler Gerhard Schröder ineinem Brief auf, sich für die Freilassung der in China inhaftiertenJournalistinnen, Journalisten und Webseiten-Betreiber ein-zusetzen. "Diegravierende Einschränkung der Medienfreiheit in China ...

mehr
Iran 05.09.2002

Journalist zu 23 Monaten Haft und fünf Jahren Berufsverbot verurteilt

Der Journalist Ahmad Zeidabadi wurde am 17. April wegen"Propaganda gegen das islamische Regime und seine Institutionen" zueiner Haftstrafe von 23 Monaten verurteilt. Das Teheraner Gericht hat demMitarbeiter der reformorientierten Tageszeitung Hamschari und ...

mehr
Indien 05.09.2002

Uttar Pradesh: Journalist von Unbekannten erschossen

Reporter ohne Grenzen fordert in einem Brief an den Gouverneur desindischen Bundesstaates Uttar Pradesh Vishnu Kant Shastri, den Mord an demJournalisten Paritosh Pandey unverzüglich aufzuklären und die Täterzu bestrafen. Der Journalist ist am 14. April in ...

mehr
Philippinen 05.09.2002

Journalistin und Menschenrechtlerin von Soldaten erschossen

Reporter ohne Grenzen fordert in einem Brief an die philippinischeStaatspräsidentin Gloria Macapagal-Arroyo, den Mord an der Journalistin undMenschenrechtlerin Benjaline Hernandez aufzuklären und die Täter zubestrafen. Die Journalistin ist am 5. April auf ...

mehr
Philippinen 05.09.2002

Journalistin und Menschenrechtlerin von Soldaten erschossen

Reporter ohne Grenzen fordert in einem Brief an die philippinischeStaatspräsidentin Gloria Macapagal-Arroyo, den Mord an der Journalistin undMenschenrechtlerin Benjaline Hernandez aufzuklären und die Täter zubestrafen. Die Journalistin ist am 5. April auf ...

mehr
Nepal 05.09.2002

Chefredakteur verstümmelt und ermordet

Nach dem brutalen Mord an Nawaraj "Basant" Sharma,Chefredakteur der unabhängigen Wochenzeitung Karnali Sandesh,verlangt Reporter ohne Grenzen von den Anführern der maoistischenRebellen, die Gewalt gegen Journalisten sofort zu beenden. Dieinternationale ...

mehr
05.09.2002

31 Journalisten starben im Jahr 2001 in Ausübung ihres Berufes

Im Jahr 2001 wurden nach Recherchen von Reporter ohne Grenzenmindestens 31 Journalistinnen und Journalisten ermordet. 716 Reporterwurden wegen ihrer Berichterstattung bedroht, angegriffen oder entführt.Mindestens 489 wurden wegen ihrer Arbeit festgenommen, ...

mehr
05.09.2002

31 Journalisten starben im Jahr 2001 in Ausübung ihres Berufes

Im Jahr 2001 wurden nach Recherchen von Reporter ohne Grenzenmindestens 31 Journalistinnen und Journalisten ermordet. 716 Reporterwurden wegen ihrer Berichterstattung bedroht, angegriffen oder entführt.Mindestens 489 wurden wegen ihrer Arbeit festgenommen, ...

mehr
Italien 05.09.2002

Offener Brief zum Besetzungspoker für den Rundfunkrat

In einem offenen Brief fordert Reporter ohne Grenzen den italienischenMinisterpräsident Silvio Berlusconi auf, die Medienvielfalt in seinem Landzu garantieren. Die internationale Menschenrechtsorganisation zurVerteidigung der Pressefreiheit verlangt die ...

mehr