Alle Meldungen | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit
Jegor Schukow in einem der Videos auf seinem Kanal.
Russland 06.12.2019

Urteil gegen die Meinungsfreiheit

Reporter ohne Grenzen ist erleichtert darüber, dass der russische Blogger Jegor Schukow vorerst nicht ins Gefängnis muss. Schukow wurde heute zu drei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt und darf zwei Jahre lang keine eigene Internetseite betreiben. In seinem Blog hatte er zu gewaltfreiem Widerstand gegen die Regierung aufgerufen.

mehr
Russland 28.11.2019

Neuer ROG-Bericht zur Internetzensur

Russland hat die Presse- und Meinungsfreiheit im Internet in den vergangenen Jahren systematisch eingeschränkt und nimmt dabei verstärkt internationale Plattformen wie Google, Facebook und Twitter in den Blick. Ein neuer Länderbericht von Reporter ohne Grenzen beschreibt das System aus Massenüberwachung, Internetzensur und repressiven Gesetzen.

mehr
Live-Übertragung von Präsident Putin auf einem Laptop
Russland 31.10.2019

Gesetz soll Internetzensur auf neue Stufe heben

Am morgigen Freitag (1.11.) tritt in Russland ein Gesetz in Kraft, das es den Behörden ermöglichen soll, die Internetnutzerinnen und -nutzer im Land vom weltweiten Netz abzukoppeln. Reporter ohne Grenzen verurteilt dieses Gesetz als gefährlichen Schritt zur umfassenden Kontrolle und Überwachung der digitalen Kommunikation.

mehr
Julia Jusik
Iran / Russland 25.10.2019

#FreeThemAll: Julia Jusik

Seit dem 9. Oktober ist die russische Journalistin Julia Jusik laut Angaben der russischen Botschaft in Teheran wieder auf freiem Fuß. Die genauen Gründe für ihre ursprüngliche Verhaftung am Anfang des Monats bleiben allerdings unklar.

mehr
Stadtaufnahme Archangelsk
Russland 05.10.2019

#FreeThemAll: Swetlana Prokopjewa

Seit Monaten wird in Russland bereits gegen Swetlana Prokopjewa ermittelt: Nun wurde die Radiojournalistin wegen der „Rechtfertigung von Terrorismus“ angeklagt. Sie hatte die Regierung in einem Kommentar kritisiert.

mehr
Stadtansicht von Machatschkala
Russland 25.09.2019

#FreeThemAll: Abdulmumin Gadschijew

Im Juni 2019 wurde der Journalist Abdulmumin Gadschijew in Machatschkala, der Hauptstadt der Republik Dagestan, verhaftet. In Russland werden immer wieder Regierungskritiker und Journalisten wegen des Vorwurfs der „Terrorfinanzierung“ angeklagt.

mehr
Gedruckte Zeitungen werden auf einem Transportband befördert.
ROG-Themenbericht 23.09.2019

Zeitungen, die nie ankommen

Weltweit behindern Feinde der Pressefreiheit auf vielerlei Weisen den Pressevertrieb, damit kritische Zeitungsartikel nicht beim Publikum ankommen. Denn neben Journalistinnen und Journalisten spielen auch Zeitungsverkäufer, Druckerinnen und Lieferanten eine entscheidende Rolle dabei, dass die Zeitung ihre Leserinnen und Leser erreicht.

mehr
Der NSA-Whistleblower Edward Snowden
Deutschland / Russland / USA 17.09.2019

Snowden Schutz in Deutschland gewähren

Reporter ohne Grenzen unterstützt die Forderung, dem NSA-Whistleblower Edward Snowden in Deutschland einen sicheren Aufenthalt und damit Schutz vor Verfolgung durch die US-Behörden zu gewähren. Die Bundesregierung könnte so ein wichtiges Zeichen für Rechtsstaatlichkeit und gegen zügellose Massenüberwachung setzen, sagte Geschäftsführer Christian Mihr.

mehr
Sotschi
Russland 16.09.2019

#FreeThemAll: Alexander Walow

Am 19. Januar 2018 wurde der Blogger Alexander Walow in seiner Wohnung in Sotschi von russischen Sicherheitskräften festgenommen. Er hatte im Vorfeld der Olympischen Winterspiele 2014 scharfe Kritik an dem Bau von Sportstätten in Sotschi geübt.

mehr
Russland 16.08.2019

Freie Berichterstattung über Proteste zulassen

Vor den morgen erwarteten neuen Protesten in Moskau und anderen Städten fordert Reporter ohne Grenzen die russischen Behörden auf, eine freie Berichterstattung über die Ereignisse zuzulassen. In den vergangenen Wochen wurden Dutzende Journalistinnen und Journalisten festgenommen, die über die Proteste berichtet hatten.

mehr