Fotobuch 2009 - TATORTE

Tatorte sind nicht nur Schauplätze von Verbrechen. Sie sind Orte des Handelns. Neun Fotografinnen und Fotografen nehmen uns in diesem Band mit an die verschiedensten Tatorte der Welt und führen uns eindringlich vor Augen, wo und wie wir Gegenwart und Zukunft verändern – global und lokal – sei es zum Guten oder zum Schlechten.


15 Jahre Reporter ohne Grenzen (ROG)
Menschenrechtsverletzungen werden an vielen Tatorten verübt. Auch die Pressefreiheit wird vielerorts eingeschränkt: Der Zugang zu Informationen wird eingeschränkt, Tatorte werden abgeschottet, Folgen verschleiert, Täter nicht behelligt und Verantwortliche geschützt.

2009 wird Reporter ohne Grenzen Deutschland 15 Jahre alt. Das sind 15 Jahre weltweiter Einsatz für Medien- und Meinungsfreiheit, für den Schutz verfolgter Journalistinnen und Journalisten.

Mit dem Verkauf der Bildbände finanziert Reporter ohne Grenzen Öffentlichkeitsarbeit, Anwaltskosten und medizinische Hilfe für verfolgte Journalistinnen und Journalisten und kann sie bei akuter Gefährdung aus der Schusslinie holen. 

Fotos für die Pressefreiheit ISBN 978-3937683232 Preis: EUR 12,00 inkl. Versand und MwSt. (in Deutschland)

Bitte beachten Sie die Mindestbestellmenge.

1

[Produkt Titel]

Dieser Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt.