Gamze Kafar | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit
Türkei

Gamze Kafar

© ROG

Die türkische Journalistin Gamze Kafar arbeitete für die kurdische, ausschließlich mit Frauen besetzte Nachrichtenagentur JINHA, welche durch die türkische Regierung geschlossen wurde. Seit 2015 berichtete Gamze Kafar über den Konflikt in Nordsyrien, weshalb sie in den Fokus der türkischen Sicherheits- und Ermittlungsbehörden geriet.

Mit Hilfe von Reporter ohne Grenzen konnte sie nach Deutschland einreisen um in Berlin als Journalistin zu arbeiten, unter anderem für den Exil-TV Sender arti gercek. Unter anderem schrieb sie schon Artikel für die Zeitung Neues Deutschland. Kafar kann auf Twitter gefolgt werden.

nach oben