Alle Meldungen | Reporter ohne Grenzen für Informationsfreiheit
International Würdigung

Zum 3. Mai: 100 „Helden der Pressefreiheit“

Sie decken Skandale auf, bringen Unrecht an die Öffentlichkeit und bieten den Mächtigen die Stirn. Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai würdigt Reporter ohne Grenzen 100 „Helden der Pressefreiheit“ – unerschrockene Journalisten und Medienmacher aus allen Teilen der Welt.

mehr
International 12.02.2014

Reporter ohne Grenzen veröffentlicht aktuelle Rangliste der Pressefreiheit

Die heute veröffentlichte Rangliste der Pressefreiheit 2014 von Reporter ohne Grenzen (ROG) zeigt, wie stark die Dominanz der Sicherheitsbehörden die Arbeit von Journalisten in vielen Ländern erschwert. Besonders besorgniserregend ist, dass diese Entwicklung sogar traditionelle Demokratien erfasst hat.

mehr
International 30.01.2013

ROG veröffentlicht aktuelle Rangliste der Pressefreiheit

Reporter ohne Grenzen veröffentlicht heute die aktuelle Rangliste der Pressefreiheit. Besonders in den arabischen Ländern wird nach den Umbrüchen und Protesten des Jahres 2011 erkennbar, ob Journalisten heute freier berichten können oder ob die neuen Machthaber die Medien genauso streng kontrollieren wie ihre Vorgänger.

mehr
International 12.03.2012

ROG-Bericht "Feinde des Internets" 2012

Zum Welttag gegen Internetzensur am 12. März veröffentlicht ROG den aktuellen Bericht über die „Feinde des Internets“. Er beschreibt Staaten mit massiver Online-Überwachung und dokumentiert deren Kontroll- und Zensurmaßnahmen. ROG zählt zwölf Länder zu den Feinden des Internets, 14 weitere stehen „unter Beobachtung“.

mehr
International 25.01.2012

Aufstände in den arabischen Ländern verändern Rangliste stark / Wachsende Gegensätze in Europa

Wie eng Demokratie und Medienfreiheit zusammenhängen, zeigt die Rangliste der Pressefreiheit, die ROG in diesem Jahr zum 10. Mal herausgibt. Sie spiegelt die turbulenten Ereignisse des vergangenen Jahres wider, die die Innenpolitik einzelner Staaten gravierend veränderten. Die Gegensätze in Europa verschärften sich weiter, am wenigsten frei sind die Medien in Belarus und Aserbaidschan. Die USA fielen ab, nachdem die Polizei die Berichterstattung über die Occupy-Proteste behinderte.

mehr
Thailand 17.08.2011

Lage der Medienfreiheit in Thailand: Interviewangebot mit ROG-Experten

Thailand steht möglicherweise vor großen Veränderungen. Vor rund zehn Tagen wurde Yingluck Shinawatra zur ersten Ministerpräsidentin des südostasiatischen Landes ernannt. Die Chefin der vorher oppositionellen Pheu Thai-Partei hat weitgreifende Reformen ...

mehr
Thailand 02.10.2010

Online-Journalistin drohen 82 Jahre Haft

Vor Beginn des Asia-Europe Meeting (ASEM-Gipfel) in Brüssel am 4. Oktober weist Reporter ohne Grenzen (ROG) auf die massive Verfolgung von thailändischen Medienschaffenden hin.

mehr
Thailand 27.09.2010

ROG fordert Aufhebung der Anklage gegen Online-Journalistin

Chiranuch Premchaiporn, Leiterin des unabhängigen thailändischen Nachrichtenportals "Prachatai", ist am 24. September wegen angeblicher Majestätsbeleidigung festgenommen worden. Mittlerweile ist sie gegen Zahlung einer Kaution wieder frei.

mehr
Thailand 13.07.2010

ROG-Bericht über Verstöße gegen Pressefreiheit bei Anti-Regierungsprotesten

Fast zwei Monate nach der Niederschlagung der Proteste in Bangkok am 19. Mai hat Reporter ohne Grenzen (ROG) einen Untersuchungsbericht zu den Einschränkungen der Pressefreiheit während und nach den gewaltsam beendeten Demonstrationen veröffentlicht.

mehr
Thailand 20.05.2010

Sicherheitssituation für Reporter weiterhin prekär

Am 19. Mai ist das Hauptquartier des TV-Senders "Channel 3" von Demonstranten angezündet worden. Die rund 100 im Inneren gefangenen Menschen wurden mit einem Helikopter evakuiert.

mehr