THE WEAPEN - Ihre Waffe für Informationsfreiheit

Im Jahr 2015 wurden weltweit 144 Medienschaffende getötet. Und mit ihnen ein Stück unserer Informationsfreiheit. Um ein weltweites Zeichen gegen gewaltsame Unterdrückung zu setzen, entwickelten wir von Reporter ohne Grenzen: THE WEAPEN.

144 Kugelschreiber für 144 getötete Journalisten. Handgefertigt aus abgefeuerten Patronenhülsen, Formvollendet in einer hochwertigen Fassung aus Wallnussholz. Geliefert in handnummerierten Munitionskisten.

THE WEAPEN - Die Waffe für Informationsfreiheit.
Geliefert in handnummerierten Munitionskisten.
Limitiert auf 144 Kugelschreiber für 144 ermordete Journalisten.
Formvollendet in einer hochwertigen Fassung aus Walnussholz.
Gefertigt aus abgefeuerten Patronenhülsen.
Nummeriert mit einer Lasergravur.

Helfen auch Sie uns im Kampf gegen die Unterdrückung der Informationsfreiheit. Jeder Kauf unterstützt unsere Arbeit.

Namhafte Medienschaffende, die uns bereits mit ihrem WEAPEN unterstützen: Giovanni di Lorenzo (Chefredakteur Die Zeit), Peter-Matthias Gaede (Journalist, Gruner + Jahr), Georg Mascolo (Leiter des Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung), Gemma Pörzgen (Journalistin), Jörg Quoos (Chefredaktreur Zentralredaktion FUNKE-Mediengruppe), Jonas Wresch (Fotograf).

Nutzungsbedingungen 
Bitte senden Sie uns bei erstmaligem Abdruck unserer Anzeigen ein Belegexemplar! Wir behalten uns vor, den weiteren Abdruck unserer Anzeigen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu untersagen.

Vielen Dank an die Agentur DDB Hamburg für die tolle Umsetzung!

nach oben