Länderportal

Vereinigte Staaten von Amerika

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 44 von 180
USA 25.06.2021

#FreeThemAll: Alan Weisman

Ein weißes Parlamentsgebäude.
Minnesota State Capitol in St. Paul © picture alliance / abaca / TNS/ABACA

In dem US-amerikanischen Bundesstaat Minnesota ist der Journalist Alan Weisman am 7. Juni zeitweise verhaftet worden. Weisman, der als Freelancer für die Los Angeles Times arbeitet, berichtete laut eigenen Angaben gerade über einen Protest gegen eine Öl-Pipeline in Hubbard County, als ihn mehrere Polizisten umkreisten und festnahmen. In der Folge beschlagnahmten die Beamten ein Handy, ein Aufnahmegerät und mehrere Notizbücher und brachten den Journalisten auf eine nahegelegene Polizeiwache. Weisman wurde zwar noch am selben Tag entlassen und erhielt auch die beschlagnahmten Gegenstände zurück, allerdings blieb völlig unklar, aus welchem Grund er überhaupt verhaftet wurde.

Auf Nachfrage des Komitees zum Schutz von Journalisten (CPJ) bei den Behörden, erklärten diese nun, Weisman sei wegen „Hausfriedensbruch“ angezeigt worden. Zum Zeitpunkt seiner Verhaftung sei den Beamten jedoch nicht bewusst gewesen, dass der Journalist dem Protest zum Zweck der Berichterstattung beigewohnt habe. Sollte es zu einer Verurteilung kommen, dann droht Weismann eine Geldstrafe von bis zu 3.000 US-Dollar.



nach oben