Länderportal

Venezuela

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 147 von 180
International 30.01.2013

ROG veröffentlicht aktuelle Rangliste der Pressefreiheit

Reporter ohne Grenzen veröffentlicht heute die aktuelle Rangliste der Pressefreiheit. Besonders in den arabischen Ländern wird nach den Umbrüchen und Protesten des Jahres 2011 erkennbar, ob Journalisten heute freier berichten können oder ob die neuen Machthaber die Medien genauso streng kontrollieren wie ihre Vorgänger.

mehr
Venezuela 04.10.2012

40 Angriffe auf Reporter in diesem Jahr / Präsident Chávez Dauergast im TV

Vor der Präsidentschaftswahl in Venezuela am 7. Oktober macht ROG auf die schwierige Situation für Journalisten in dem lateinamerikanischen Land aufmerksam. „Die Medien sind extrem polarisiert zwischen staatlichen und privaten Sendern, Verunglimpfungen der Gegenseite sind an der Tagesordnung“, so ROG in Berlin.

mehr
International 25.01.2012

Aufstände in den arabischen Ländern verändern Rangliste stark / Wachsende Gegensätze in Europa

Wie eng Demokratie und Medienfreiheit zusammenhängen, zeigt die Rangliste der Pressefreiheit, die ROG in diesem Jahr zum 10. Mal herausgibt. Sie spiegelt die turbulenten Ereignisse des vergangenen Jahres wider, die die Innenpolitik einzelner Staaten gravierend veränderten. Die Gegensätze in Europa verschärften sich weiter, am wenigsten frei sind die Medien in Belarus und Aserbaidschan. Die USA fielen ab, nachdem die Polizei die Berichterstattung über die Occupy-Proteste behinderte.

mehr
Venezuela 03.08.2009

Massenschließung von Sendern auf Anweisung der Regierung

Reporter ohne Grenzen (ROG) verurteilt die massive Schließung von privaten Sendern aus angeblich administrativen Gründen in Venezuela. Die Regierung kündigte am 1. August an, 34 Radio- und Fernsehsendern die Lizenz zu entziehen. 13 davon mussten den Sendebetrieb bereits am selben Tag einstellen.

mehr
Venezuela 28.11.2007

Angestrebte Verfassungsreform würde Pressefreiheit einschränken

Reporter ohne Grenzen ist besorgt über die am Sonntag (2.12.) in Venezuela zur Abstimmung stehenden Verfassungsänderungen. Sie sehen beispielsweise vor, bei Ausrufung eines nationalen Notstands die Informationsfreiheit stark einzuschränken. Zudem gefährden die Medienkampagnen im Vorfeld des Referendums die Sicherheit von Journalisten.

mehr
Venezuela 05.06.2007

ROG-Bericht zu Venezuela: „Schließung von RCTV festigt die Medien-Hegemonie“

Reporter ohne Grenzen (ROG) hat vom 24. bis 28. Mai in Venezuela untersucht, wie sich die Schließung des Senders Radio Caracas Televisión (RCTV) auf Pressefreiheit und freie Meinungsäußerung in Venezuela ausgewirkt. Einen Bericht darüber hat die Organisation zur Verteidigung der Pressefreiheit heute veröffentlicht.

mehr
Venezuela 01.04.2003

Pressefreiheit im Kampf zwischen einer autoritären Regierung und parteiischen Medien

Für die Verschlechterung der Situation der Pressefreiheit sind in erster Linie Präsident Hugo Chávez und seine Regierung verantwortlich. Seitdem die privaten Medien jedoch offen für die Opposition Partei ergriffen haben, hat sich der Machtkampf im Land ...

mehr