Länderportal

Malaysia

Malaysias Medien werden streng zensiert. Vor allem Nachrichten und Unterhaltungsshows werden in dem vorwiegend muslimischen Land kontrolliert, die Behörden wollen „schädliche Einflüsse von außen“ und islamkritische Äußerungen unterdrücken. Journalisten werden zudem mit harschen Verleumdungsgesetzen zum Schweigen gebracht. Die Eigentümer vieler Medienhäuser haben enge Verbindungen zur Politik. Vor allem in den Online-Medien erscheinen jedoch seit einigen Jahren auch Artikel, die regierungskritische Meinungen oder kontroverse Debatten wiedergeben.

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 101 von 180
Von der Hauptstadt Malaysias, Kuala Lumpur, sind im Sonnenaufgang nur die schwarzen Silhouette der Gebäude und Türme zu sehen
Malaysia13.02.2021

#FreeThemAll: Zulkiflee Anwar Alhaque

In Malaysia soll sich der Kartoonist Zulkiflee Anwar Alhaque, auch bekannt unter seinem Künstlernamen Zunar, wegen einer seiner Zeichnungen vor Gericht verantworten. In der Zeichnung kritisiert er die Entscheidung des Ministerpräsidenten, das Hindu-Fest Thaipusam abzusagen.

mehr
Malaysia20.08.2020

#FreeThemAll: Drew Ambrose

In Malaysia haben sich in den vergangenen Wochen mehrere Einschüchterungsversuche und politischen Angriffe auf Medienschaffende ereignet. Zuletzt rückten dabei insbesondere Mitarbeiter des Senders Al Jazeera in das Visier der Behörden, darunter Drew Ambrose.

mehr
Malaysia15.07.2020

#FreeThemAll: Steven Gan

Gan, seines Zeichens Chefredakteur des Online-Nachrichtenportals Malaysiakini, wird „Missachtung des Gerichts“ vorgeworfen. Grund für das Verfahren gegen den Journalisten sind wohl mehrere Leserkommentare, die das malaysische Gerichtswesen kritisierten.

mehr
Alle Meldungen