Länderportal

Malaysia

Malaysias Medien werden streng zensiert. Vor allem Nachrichten und Unterhaltungsshows werden in dem vorwiegend muslimischen Land kontrolliert, die Behörden wollen „schädliche Einflüsse von außen“ und islamkritische Äußerungen unterdrücken. Journalisten werden zudem mit harschen Verleumdungsgesetzen zum Schweigen gebracht. Die Eigentümer vieler Medienhäuser haben enge Verbindungen zur Politik. Vor allem in den Online-Medien erscheinen jedoch seit einigen Jahren auch Artikel, die regierungskritische Meinungen oder kontroverse Debatten wiedergeben.

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 119 von 180
Ein Mann zeichnet eine Karikatur.
Malaysia28.05.2021

#FreeThemAll: Zulkiflee Anwar Ulhaque

In Malaysia muss sich der Cartoonist Zulkiflee Anwar Ulhaque wegen seiner Arbeit vor Gericht verantworten. Laut Medienberichten wird Ulhaque, vorgeworfen, gegen Sektion 505 des Strafgesetzbuches verstoßen zu haben.

mehr
Weltkarte
Rangliste der Pressefreiheit 202120.04.2021

Neue und alte Gefahren für Journalisten

Ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie stehen Journalistinnen und Journalisten in vielen Teilen der Welt so stark unter Druck wie selten zuvor. Die Rangliste der Pressefreiheit 2021 von Reporter ohne Grenzen zeigt, dass repressive Staaten die Pandemie missbrauchten, um freie Berichterstattung weiter einzuschränken.

mehr
Von der Hauptstadt Malaysias, Kuala Lumpur, sind im Sonnenaufgang nur die schwarzen Silhouette der Gebäude und Türme zu sehen
Malaysia13.02.2021

#FreeThemAll: Zulkiflee Anwar Alhaque

In Malaysia soll sich der Kartoonist Zulkiflee Anwar Alhaque, auch bekannt unter seinem Künstlernamen Zunar, wegen einer seiner Zeichnungen vor Gericht verantworten. In der Zeichnung kritisiert er die Entscheidung des Ministerpräsidenten, das Hindu-Fest Thaipusam abzusagen.

mehr
Alle Meldungen