Julian Assange auf dem Balkon der ecuadorianischen Botschaft MariaRessa Strassenzug im Japan zu Zeiten der Corona-Pandemie Demonstrationen in Hongkong

Julian Assange nicht an die USA ausliefern!

Unterschreiben Sie unsere Petition und fordern Sie die britische Regierung auf, Julian Assange nicht an die USA auszuliefern.

mehr

Unterstützung für Maria Ressa

Die Strafverfahren gegen Medienschaffende auf den Philippinen müssen eingestellt werden.

Petition unterzeichnen

Pressefreiheit in der Corona-Krise

Die Covid-19-Pandemie hat weltweit gravierende Auswirkungen auf die Pressefreiheit.

Zur Themenseite

Fotos für die Pressefreiheit 2020

Am 3. Mai, dem internationalen Tag der Pressefreiheit, erscheint die neue Ausgabe des Bildbandes.

Jetzt bestellen

Zum Schutz unserer Mitmenschen – aber auch zu unserem eigenen - arbeiten wir in diesen Tagen überwiegend im Homeoffice. Bleiben Sie gesund!

Subsahara-Afrika04.12.2020

Einschränkungen der Pressefreiheit wegen Corona

Reporter ohne Grenzen und Cartooning for Peace haben die Verstöße gegen die Informations- und Pressefreiheit, die im Zuge der Covid-19-Pandemie in Subsahara-Afrika zugenommen haben, dokumentiert. Gewalt gegenüber Medienschaffenden, neue repressive Regierungsdekrete und mangelnde staatliche Subventionen treten verstärkt auf.

mehr
Demonstrierende halten Schilder hoch
Frankreich04.12.2020

Sicherheitsgesetz: Artikel 24 streichen

Nachdem das sogenannte globale Sicherheitsgesetz in Frankreich von der Nationalversammlung verabschiedet wurde, soll es im Januar dem Senat vorgelegt werden. Reporter ohne Grenzen fordert weiterhin die Entfernung des umstrittenen Artikels 24, der das Veröffentlichen von Fotos oder Videos von Polizeikräften in böswilliger Absicht unter Strafe stellen soll.

mehr
Can Dündar sitzt vor verschiedenen Mikrofonen
Türkei03.12.2020

Can Dündar endlich freisprechen

Reporter ohne Grenzen fordert die türkische Justiz auf, die haltlosen Vorwürfe gegen Can Dündar endlich fallenzulasen. Dündar steht wegen eines Artikels aus dem Jahr 2015 vor Gericht, der über Indizien berichtet hatte, die eine Beteiligung des türkischen Geheimdienstes an Waffenlieferungen an Islamisten in Syrien nahelegten.

mehr
Protestaktion in Berlin29.11.2020

Aktion für inhaftierten RSF-Korrespondent

Mit einem überdimensionalen Porträt im Zentrum Berlins hat Reporter ohne Grenzen auf das Schicksal seines inhaftierten Algerien-Korrespondenten Khaled Drareni aufmerksam gemacht. RSF fordert, den Journalisten sofort und bedingungslos freilassen. Dafür hatte sich vor wenigen Tagen auch das Europäische Parlament ausgesprochen.

mehr
Drei Flaggen der EU wehen an langen Fahnenstangen vor dem Gebäude der Europäischen Kommission
EU-Aktionsplan für Demokratie27.11.2020

Zehn Empfehlungen an die EU

Bevor die Europäische Kommission am 2. Dezember ihren Aktionsplan für Demokratie vorstellt, legt Reporter ohne Grenzen den europäischen Institutionen zehn Empfehlungen vor, wie sie auf die aktuellen Herausforderungen für Demokratie und Grundrechte reagieren sollten - besonders im Hinblick auf die Pressefreiheit.

mehr
Eine Frau hält während einer Demonstration zwei Bilder hoch: auf dem einen wird auf Assange gezielt, auf dem anderen ist Assange mit der Unterschrift "Hands of Assange - Don't shoot the messenger" zu sehen
Großbritannien / USA27.11.2020

Corona-Ausbruch lebensgefährlich für Assange

Angesichts der stark steigenden Zahlen von Corona-Infektionen im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh in London fordert Reporter ohne Grenzen die umgehende Freilassung des Wikileaks-Gründers Julian Assange. Assange wird aufgrund des Corona-Ausbruchs seit mehr als einer Woche 24 Stunden am Tag in seiner Zelle in der Haftanstalt festgehalten.

mehr
Themenschwerpunkt Osteuropa26.11.2020

Ungebremste Erosion der Pressefreiheit

Während die EU um einen Rechtsstaatsmechanismus ringt, bauen einige ihrer Regierungen die Pressefreiheit ungebremst ab. Ungarn schaltet nach und nach unabhängige Medien aus. In Polen macht das Fernsehen einseitig politische Stimmung. Slowenien fördert politisch genehme Medien. Mit einem Osteuropa-Schwerpunkt suchen wir nach neuen Antworten.

mehr
Alle Meldungen
Kundgebungam 06.12.2020 in StuttgartICS

Kundgebung für Julian Assange

Julian Assange hat den Stuttgarter Friedenspreis 2020 gewonnen. Dies soll gefeiert werden. Im Namen der Deutschen Journalistinnen und Journalisten Union, Reporter ohne Grenzen, Amnesty International Stuttgart und vielen anderen ruft FreeAssange.eu zu einer Kundgebung für Assange in Stuttgart auf. Zudem wird die Veranstaltung live übertragen.

mehr
Alle Veranstaltungen

Jetzt spenden!

Unterstützen Sie unseren Einsatz für die Pressefreiheit weltweit!

Ja, ich will jetzt spenden!

Mitglied werden!

Werden auch Sie Teil unseres internationalen Netzwerks. Damit kritische Stimmen nicht verstummen!

Ja, ich will Mitglied werden!