Reporter ohne Grenzen
Fonts for Freedom
Weltkarte der Pressefreiheit
Uncensored Playlist
No Trust, No News.

Fonts for Freedom

Wir machen die Schriften verbotener Zeitungen zu Symbolen der Pressefreiheit.

Fonts for Freedom

Rangliste der Pressefreiheit 2018

Die weltweite Situation der Pressefreiheit auf einen Blick - 180 Länder im Vergleich.

mehr

The Uncensored Playlist

Bringt freie Informationen dahin, wo es keine Medienfreiheit gibt. Jetzt auf

Schallplatte!

No Trust, No News

Wenn der BND weiter Journalisten ausspionieren darf, bleiben ihre Quellen stumm.

mehr

Türkei 15.10.2018

Mesale Tolu endlich freisprechen

Reporter ohne Grenzen fordert die türkische Justiz auf, die haltlosen Vorwürfe gegen Mesale Tolu endlich fallenzulassen. Am Dienstag geht in Istanbul der Prozess gegen die deutsche Journalistin weiter. Tolu steht seit Oktober 2017 wegen angeblicher Terrorpropaganda und Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vor Gericht.

mehr
Malta 12.10.2018

Mord an Journalistin endlich aufklären

Knapp ein Jahr nach dem Mord an der Investigativjournalistin Daphne Caruana Galizia fordert Reporter ohne Grenzen die maltesischen Behörden auf, die Tat endlich lückenlos aufzuklären. Caruana Galizia wurde am 16. Oktober 2017 durch eine Autobombe in dem Ort Bidnija im Norden Maltas getötet.

mehr
Saudi-Arabien / Türkei 11.10.2018

Unabhängige Ermittlung im Fall Khashoggi

Im Fall des verschwundenen saudischen Journalisten Jamal Khashoggi fordert Reporter ohne Grenzen (ROG) die Aufnahme unabhängiger, internationaler Ermittlungen. Der regimekritische Journalist ist verschwunden, seit er am 2. Oktober das saudische Konsulat in Istanbul betreten hat.

mehr
Bulgarien 08.10.2018

Behörden müssen Mord aufklären

ROG fordert die Behörden in Bulgarien auf, den Mord an der TV-Journalistin Viktoria Marinova unverzüglich aufzuklären und Journalisten besser zu schützen, die zum Missbrauch von EU-Geldern recherchieren. Die brutal zugerichtete Leiche der 30-jährigen Moderatorin war am Samstag in einem Park in der nordbulgarischen Stadt Russe entdeckt worden.

mehr
In eigener Sache 05.10.2018

ROG erhält Marion Dönhoff Förderpreis 2018

Reporter ohne Grenzen freut sich über die Auszeichnung mit dem Marion Dönhoff Förderpreis 2018. ROG setze sich seit seiner Gründung für eine freie Medienberichterstattung ein, so die Jurybegründung. „Die Organisation verteidigt die Arbeit von Journalistinnen und Journalisten gerade in einer Zeit, da auch in Europa die Pressefreiheit immer mehr bedroht wird.“

mehr
Aserbaidschan / Kambodscha / Tansania / Türkei / Vietnam 28.09.2018

Schriftarten als Botschafter für Pressefreiheit

Reporter ohne Grenzen setzt anlässlich des Staatsbesuchs des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan in Berlin ein Zeichen für die Pressefreiheit und startet die Aktion „Fonts for Freedom“. Dazu hat ROG die Typografien geschlossener Medien aus verschiedenen Teilen der Welt rekonstruieren lassen.

mehr
Türkei 25.09.2018

Öffentlich Freilassung von Journalisten fordern

Reporter ohne Grenzen fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf, in ihren Gesprächen mit dem türkischen Präsidenten die verheerende Lage der Pressefreiheit in der Türkei mit Nachdruck anzuprangern. Mehr als 100 Journalisten sitzen in türkischen Gefängnissen.

mehr
Alle Meldungen
Türkische Filmwochen am 17. Oktober in Berlin ICS

"Lal Gece - Night of Silence": Pressefreiheit in der Türkei

Im Rahmen der der Türkischen Filmwochen in Berlin (12.09 - 24.10.2018) wird der Film "Lal Gece - Night of Silence" von Reis Çelik gezeigt. Im Anschluss findet eine Diskussion zum Thema Pressefreiheit in der Türkei statt.

mehr
Podiumsdiskussion 18.10.2018 ICS

Journalismus in Russland und der Türkei

Die Presse- und Meinungsfreiheit steht weltweit unter Druck. Aus der Türkei und Russland erreichen uns besonders viele besorgniserregende Nachrichten: Kritische Medien werden geschlossen, Journalisten entlassen oder gar inhaftiert. In einer Podiumsdiskussion von ROG und der Friedrich-Naumann-Stiftung berichten Journalisten aus der Türkei und Russland über ihre Arbeitsbedingungen und vergleichen die Lage in beiden Ländern.

mehr
Eingangsschild der EBS Business School
Kongress 25.10.2018 in Wiesbaden ICS

EBS Law Congress - "Europa im Wandel"

Beim EBS Law Congress der EBS Business School Wiesbaden steht dieses Jahr das Thema "Europa im Wandel" zur Diskussion. Bei Vorträgen. Workshops und Podiumsdiskussionen erlangen die Teilnehmenden Einblicke in das juristische Arbeiten.

mehr
Lebendige Bürgergesellschaft
Konferenz am 30. Oktober 2018 in Hamburg ICS

Exile Media Forum 2018

Die Zahl der Journalisten und Medienschaffenden, die sich in Deutschland im Exil befinden und hier arbeiten, steigt. Was bedeutet es, im Exil journalistisch tätig zu sein? Wie verändert sich die deutsche Medienlandschaft vor dem Hintergrund von Migration und Globalisierung? Und welche Rolle spielt die Digitalisierung dabei? Diesen Fragen geht das Exile Media Forum nach.

mehr
Grafik Pressefreiheit
Gespräch 06.11.2018 in Ingolstadt ICS

Der Kampf gegen die Zensur!

Reporter ohne Grenzen kämpft für die Informationsfreiheit. In vielen Ländern wird diese durch restriktive Regime und Zensur enorm eingeschränkt. In einem Gespräch mit dem Presseclub Ingolstadt spricht ROG-Geschäftsführer Christian Mihr über Zensurumgehung, Internetüberwachung und Medienpluralismus.

mehr
Vor einer Traumastabilisierungsstation in Syrien
Fachtagung am 09./ 10.11. in Hamburg ICS

Krieg und Krise, Terror und Trauma

Die Berichterstattung über Kriege, Terrorakte und Unglücke erfordert von Journalist*innen viel emotionale Stärke. Doch manchmal hilft Distanz wahren nicht mehr und ein Trauma droht. Die Fachtagung von ProJournal e.V. und dem Verein für journalistische Aufklärung der Krisen- und Kriegsberichterstattung e.V. widmet sich dieser unterbewerteten Problematik.

mehr
Forum Medien und Entwicklung
Symposium am 22./23. November in Berlin ICS

The Silent Takeover – Media Capture in the 21st Century

Das "Forum Medien und Entwicklung" ist ein Netzwerk von Institutionen und Einzelpersonen, die im Bereich der Medien-Entwicklungszusammenarbeit aktiv sind. Es dient als deutsche Plattform für den Austausch von Erfahrungen, Forschung und Weiterentwicklung von Konzepten. Es erleichtert den Dialog zwischen Medienschaffenden, Entwicklungspolitik und Wissenschaft.

mehr
Alle Veranstaltungen

Jetzt spenden!

Unterstützen Sie unseren Einsatz für die Pressefreiheit weltweit!

Ja, ich will jetzt spenden!

Mitglied werden!

Werden auch Sie Teil unseres internationalen Netzwerks. Damit kritische Stimmen nicht verstummen!

Ja, ich will Mitglied werden!

THE
WEAPEN

Hier bestellen