Weltkarte der Pressefreiheit

Rangliste der Pressefreiheit 2017

Die weltweite Situation der Pressefreiheit auf einen Blick - 180 Länder im Vergleich.

mehr

Fotos für die Pressefreiheit 2017

Jetzt das Fotobuch 2017 in unserem Shop vorbestellen

mehr

Verfassungsbeschwerde gegen „Datenhehlerei“

Der neue Straftatbestand kriminalisiert Investigativ-journalismus. Unterstützen Sie die Beschwerde!

mehr

THE WEAPEN - Die Waffe für Informationsfreiheit

144 Kugelschreiber für 144 getötete Medienschaffende. Setzen Sie mit Ihrem Weapen ein Zeichen gegen Zensur.

mehr

Deutschland 28.04.2017

Treffen mit Staatssekretär

In einem Gespräch mit Staatssekretär Ulrich Kelbers warnten die Bündnispartner vor einem gesetzgeberischen Schnellschuss, der die Ursachen menschenfeindlicher Hetze gänzlich außer Acht lässt und den offenen Meinungsaustausch im Netz gefährdet. Statt strafrechtliche Prüfungen auszulagern plädierte die Allianz für eine gesamtgesellschaftliche Lösung.

mehr
Rangliste der Pressefreiheit 26.04.2017

Medienfreiheit in Demokratien bedroht

Medienfeindliche Rhetorik, restriktive Gesetze und politische Einflussnahme in Demokratien haben zur Verschlechterung der Lage für Journalisten weltweit beigetragen. Das geht aus der Rangliste der Pressefreiheit 2017 hervor. In Ländern wie den USA, Polen oder Großbritannien tragen Spitzenpolitiker ihre Geringschätzung gegenüber Medien offen zur Schau.

mehr
Tschetschenien 19.04.2017

Journalisten der Nowaja Gaseta schützen

Reporter ohne Grenzen fordert die russischen Behörden auf, die Sicherheit der Journalistin Elena Milaschina und ihrer Kollegen von der Zeitung Nowaja Gaseta zu garantieren. Seit einer Veröffentlichung über schwere Menschenrechtsverletzungen an Homosexuellen erleben sie massive Drohungen der tschetschenischen Führung.

mehr
Türkei 14.04.2017

Verfassungsreferendum ohne Medienvielfalt

Wegen der massiven Einschränkung der Medienfreiheit in der Türkei zweifelt Reporter ohne Grenzen an der Gültigkeit des bevorstehenden Verfassungsreferendums. Der Wahlkampf fand inmitten einer beispiellosen Repressionswelle gegen unabhängige Medien statt. Deshalb konnte die Verfassungsänderung nur unzureichend öffentlich diskutiert werden.

mehr
Deutschland 11.04.2017

Breite Allianz für Meinungsfreiheit

In Reaktion auf die Verabschiedung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG) durch das Bundeskabinett bringt eine breite Allianz von Wirtschaftsverbänden, netzpolitischen Vereinen, Bürgerrechtsorganisationen und Rechtsexperten ihre Sorgen um die Auswirkungen auf den öffentlichen Diskurs in Deutschland zum Ausdruck.

mehr
Iran 06.04.2017

Hungerstreikende Journalistin in Lebensgefahr

Reporter ohne Grenzen fordert die iranische Justiz auf, die seit vier Wochen willkürlich inhaftierte Journalistin Henghameh Schahidi sofort freizulassen. Die herzkranke 41-Jährige ist seit ihrer Verhaftung am 9. März im Hungerstreik, inzwischen ist ihr Gesundheitszustand offenbar lebensbedrohlich. Der Kontakt zu ihrem Anwalt wird ihr verwehrt.

mehr
Bulgarien 23.03.2017

Regierung erkauft sich loyale Berichterstattung

Vor der Parlamentswahl in Bulgarien weist Reporter ohne Grenzen auf die gravierenden Einschränkungen der Pressefreiheit in dem EU-Land hin. Durch die Vergabe von Finanzhilfen, von denen das Überleben vieler Medien abhängt, nimmt die Regierung direkten Einfluss auf die Berichterstattung und begünstigt ihr wohlgesonnene Medien.

mehr
Alle Meldungen
Benefizabend am 1. Mai 2017 in Hamburg ICS

Still the land of hope and glory?

Eine erste Bilanz nach hundert Tagen Trump ziehen an diesem Abend die Stern-Autorin Katja Gloger und die Chefredakteurin der Zeitschrift "Internationale Politik" Sylke Tempel, die Moderatoren Claus Kleber (ZDF) und Ingo Zamperoni (ARD), "Zeit"-Herausgeber Josef Joffe und "Spiegel"-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer.

mehr
Diskussion auf Facebook Live am 3. Mai 2017 auf Facebook Live ICS

Pressevielfalt schützt Meinungsfreiheit

Zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai laden Reporter ohne Grenzen und mehrere Partner zu einer Diskussion per Facebook Live ein. Unter anderem diskutieren ROG-Vorstandssprecherin Britta Hilpert, die Kriegsberichterstatterin Düzen Tekkal und der Dortmunder Journalist Peter Bandermann mit.

mehr
Kundgebung am 3. Mai 2017 in Berlin ICS

Für Pressefreiheit in der Türkei

Am Tag der Pressefreiheit machen wir vor der türkischen Botschaft in Berlin mit Fotos verfolgter und inhaftierter türkischer Journalisten auf die Unterdrückung der Meinungs- und Pressefreiheit aufmerksam. Gemeinsam mit Amnesty International fordern wir die Freilassung aller Journalisten aus Untersuchungshaft in der Türkei.

mehr
Open-Air-Konzert am 3. Mai 2017 in Berlin ICS

Auf die Presse!

Zum Tag der Pressefreiheit lädt die Initiative Freundeskreis #FreeDeniz unter dem Motto „Auf die Presse!“ zum großen Konzert mit Kundgebung am Brandenburger Tor ein. Es treten auf: Antilopen Gang, Die Sterne, Sookee, The Notwist und viele andere. Zu den Rednern gehören RTL-Moderator Peter Kloeppel und Oliver Welke (heute-show).

mehr
Buchvorstellung und Diskussion am 3. Mai 2017 in Berlin ICS

Pressefreiheit in Mexiko

Am 3. Mai, dem Internationalen Tag der Pressefreiheit, stellt Reporter ohne Grenzen im Berliner Maxim-Gorki-Theater den neuen Bildband „Fotos für die Pressefreiheit 2017“ vor. Im Anschluss diskutieren Emmanuel Guillen Lozano und Wolf-Dieter Vogel über die Situation von Journalisten und Fotografen in Mexiko.

mehr
Diskussion am 4. Mai 2017 in Berlin ICS

Fake News und soziale Medien

Wie beeinflussen Falschnachrichten unsere Nutzung von sozialen Medien? Wie können Journalisten vorgehen um das Vertrauen in Fakten trotz der Vielzahl von Falschnachrichten wieder zu stärken? Im Rahmen eines Fachgesprächs lädt Reporter ohne Grenzen ein dieses Thema genauer zu diskutieren.

mehr
Podiumsdiskussion am 19. Juni 2017 in Hamburg ICS

Die Wahrheit im Krieg

Unter Lebensgefahr berichtete der TV-Journalist Aleksei Bobrovnikov aus der Ostukraine über organisierte Kriminalität. Nach wiederholten Morddrohungen musste er nach Deutschland fliehen. Über die Möglichkeiten journalistischer Berichterstattung im Ukrainekonflikt spricht er mit ROG-Vorstandsmitglied Gemma Pörzgen.

mehr
Alle Veranstaltungen

Jetzt spenden!

Unterstützen Sie unseren Einsatz für die Pressefreiheit weltweit!

Ja, ich will jetzt spenden!

Mitglied werden!

Werden auch Sie Teil unseres internationalen Netzwerks. Damit kritische Stimmen nicht verstummen!

Ja, ich will Mitglied werden!
Karte Rangliste der Pressefreiheit
Interaktive Weltkarte

Pressefreiheit Land für Land

Karte Feinde der Pressefreiheit
Interaktive Weltkarte

Feinde der Pressefreiheit

Feinde des Internets
Interaktive Weltkarte

Feinde des Internets

THE
WEAPEN

Hier bestellen