Weltkarte der Pressefreiheit
Freiheit Für Nguyen Van Ly! #FreeLy

Rangliste der Pressefreiheit

Die weltweite Situation der Pressefreiheit auf einen Blick - mit vielen Informationen zu 180 Ländern.

zur Weltkarte

Verfahren gegen Cumhuriyet-Journalisten einstellen

Fordern Sie mit uns die Türkei auf, die Anklage gegen Can Dündar und Erdem Gül fallenzulassen.

mehr

THE WEAPEN - Die Waffe für Informationsfreiheit

144 Kugelschreiber für 144 getötete Medienschaffende. Setzen Sie mit Ihrem Weapen ein Zeichen gegen Zensur.

mehr

Freiheit Für Nguyen Van Ly!

Für Informations- und Religionsfreiheit: Online-Petition an die Bundesregierung.

zur Petition

Iran 29.04.2016

Journalisten werden unvermindert verfolgt

Reporter ohne Grenzen fordert Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel auf, bei seiner Iran-Reise die unverminderte Verfolgung kritischer Journalisten in aller Deutlichkeit zu kritisieren. Diese Woche verurteilte die iranische Justiz erneut drei Journalisten zu langen Haftstrafen. Anderen wird im Gefängnis dringend benötigte medizinische Versorgung vorenthalten.

mehr
Deutschland / Türkei 26.04.2016

Erdogan-Puppe: Versteigerung zugunsten von ROG

Der Neusser Künstler und Puppendoktor Marcel Offermann versteigert seine neue Erdogan-Puppe zugunsten von Reporter ohne Grenzen. Aus Solidarität mit dem Satiriker Jan Böhmermann hat Offermann eine 65 Zentimenter große Puppe des türkischen Präsidenten nachgebaut, der eine schwarz-rot-goldene Ziege am Gängelband führt.

mehr
Türkei 22.04.2016

Klare Worte zu Journalistenverfolgung nötig

Bundeskanzlerin Angela Merkel muss bei ihrem Türkei-Besuch klare Worte zur Verfolgung der dortigen Journalisten finden. "Dass die Türkei deutsche Korrespondenten an der Einreise hindert oder aus dem Land drängt, ist schlimm genug, aber nur die Spitze des Eisbergs", sagte ROG-Geschäftsführer Christian Mihr.

mehr
Rangliste der Pressefreiheit 2016 20.04.2016

Journalisten weltweit unter zunehmendem Druck

Die Rangliste der Pressefreiheit 2016 zeigt einen weltweiten Rückgang der Freiräume für unabhängigen Journalismus. Zunehmend autokratische Tendenzen in Ländern wie Ägypten, Russland oder der Türkei tragen dazu ebenso bei wie bewaffnete Konflikte und Bestrebungen einiger Regierungen, staatliche und private Medien unter ihren Zugriff zu bringen.

mehr
Deutschland / Türkei 15.04.2016

Wink in die falsche Richtung im Fall Böhmermann

Reporter ohne Grenzen kritisiert die Entscheidung der Bundesregierung, Strafermittlungen gegen ZDF-Satiriker Jan Böhmermann wegen Beleidigung des türkischen Präsidenten zuzulassen. Dies ermöglich eine höhere Strafe als bei einfacher Beleidigung. "Das ist ein Wink in die falsche Richtung", sagte der Vorstandssprecher von Reporter ohne Grenzen, Michael Rediske.

mehr
China 01.04.2016

Einschüchterungsaktion gegen Journalistin Gao Yu

Zivilpolizisten haben in Peking den Garten der unter Hausarrest stehenden Journalistin Gao Yu zerstört und ihren Sohn Zhao Meng verprügelt. „Offensichtlich ist China unter der Führung Xi Jinpings kein Mittel zu schäbig, um jede Kritik zu ersticken“, sagte Michael Rediske, Vorstandssprecher von Reporter ohne Grenzen.

mehr
OSZE-Medienbeauftragte 24.03.2016

Mandat für Dunja Mijatovic verlängert

Reporter ohne Grenzen begrüßt die Mandatsverlängerung für Dunja Mijatovic als OSZE-Beauftragte für Medienfreiheit. Laut Beschluss des OSZE-Ministerrats kann Mijatovic ein weiteres Jahr im Amt bleiben. „Damit ist verhindert, dass eine wichtige Mahnerin für die Pressefreiheit in Europa und darüber hinaus vorläufig verstummt“, sagte ROG-Geschäftsführer Christian Mihr.

mehr
Alle Meldungen
re:publica-Panel am 3. Mai 2016 in Berlin ICS

Blogger und Repressionen in Vietnam

In Vietnam werden Medien streng zensiert; Blogs sind die wichtigsten Foren für unabhängige Debatte. Religiöse Blogger erfahren doppelte Diskriminierung, weil auch die Religionsausübung strikt reglementiert ist. Der Exil-Blogger Bui Thanh Hieu berichtet über seine eigenen Erfahrungen und die seiner Kollegen.

mehr
Podiumsdiskussion und Buchvorstellung am 3. Mai 2016 in Berlin ICS

Pressefreiheit in Gefahr – auch in Deutschland?

Die hochrangig besetzte Podiumsdiskussion fragt nach Ursachen und Folgen der zunehmenden Anfeindungen und Übergriffe gegen Journalisten. Inwieweit lässt sich diese Entwicklung mit anderen Ländern vergleichen? Was können Medien und Gesellschaft ihr entgegensetzen? Im Rahmen der Veranstaltung stellen wir das neue Buch „Fotos für die Pressefreiheit 2016“ vor.

mehr
Fachtagung am 10. Mai 2016 in Berlin ICS

BND-Auslandsüberwachung und Menschenrechte

Menschenrechtsorganisationen betonen, dass geheimdienstliche Eingriffe in das Recht auf Privatsphäre rechtmäßig, erforderlich und angemessen sein müssen. Welche grund- und menschenrechtlichen Anforderungen sind dabei zu beachten? Wie ist eine wirksame Kontrolle der Nachrichtendienste möglich?

mehr
Fachtagung am 12. Mai 2016 in Berlin ICS

Exilmedien in Deutschland

In Deutschland gibt es Dutzende Exilmedien, die auf unterschiedlichste Weise den Diskurs in ihren Herkunftsländern beeinflussen. Wie journalistisch ist ihr Informationsangebot? Inwieweit tragen sie zur Lösung von Konflikten oder zu deren Polarisierung bei? Diese und ähnliche Fragen sind Thema des Jour Fixe 2016 des Forums Medien und Entwicklung.

mehr
Alle Veranstaltungen

Jetzt spenden!

Unterstützen Sie unseren Einsatz für die Pressefreiheit weltweit!

Ja, ich will jetzt spenden!

Mitglied werden!

Werden auch Sie Teil unseres internationalen Netzwerks. Damit kritische Stimmen nicht verstummen!

Ja, ich will Mitglied werden!
Karte Rangliste der Pressefreiheit
Interaktive Weltkarte

Pressefreiheit Land für Land

Karte Feinde der Pressefreiheit
Interaktive Weltkarte

Feinde der Pressefreiheit

Feinde des Internets
Interaktive Weltkarte

Feinde des Internets

THE
WEAPEN

Hier bestellen