Länderportal

Norwegen

Journalist*innen können in Norwegen frei von Zensur und politischem Druck arbeiten. Gewalt gegen Medienschaffende ist sehr selten; allerdings nahm zuletzt die Online-Hetze gegen Journalist*innen zu. Die Regierung hat eine Kommission mit einer umfassenden Überprüfung der Lage der Meinungsfreiheit im Land beauftragt. Explizit soll geprüft werden, wie die Sicherheit von Journalist*innen geschützt werden kann und inwieweit Bedrohungen zu Selbstzensur führen können. Zugleich organisierte sich eine zivilgesellschaftliche Initiative gegen Paragraph 185 des Strafgesetzbuchs, der Hassrede verhindern soll, aber laut der Petition offen lässt, inwiefern dadurch die Meinungsfreiheit eingeschränkt werden kann. Für Aufsehen sorgte kürzlich die Klage einer Zeitung gegen den Generalstaatsanwalt, der Unterlagen über Schusswaffengebrauch bei der Polizei unter Verschluss hält.

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 1 von 180
Rangliste der Pressefreiheit 202203.05.2022

Krisen, Kriege und Gewalt bedrohen Pressefreiheit

Neue Krisen und Kriege sowie wiederaufgeflammte Konflikte gefährden die weltweite Pressefreiheit. Die Rangliste der Pressefreiheit 2022 zeigt, dass von ihnen nicht nur Gefahr für Leib und Leben von Medienschaffenden ausgeht – sie wurden auch von vielfältigen Repressionen begleitet, mit denen Regierungen die Informationshoheit zu gewinnen versuchen.

mehr
Weltkarte
Rangliste der Pressefreiheit 202120.04.2021

Neue und alte Gefahren für Journalisten

Ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie stehen Journalistinnen und Journalisten in vielen Teilen der Welt so stark unter Druck wie selten zuvor. Die Rangliste der Pressefreiheit 2021 von Reporter ohne Grenzen zeigt, dass repressive Staaten die Pandemie missbrauchten, um freie Berichterstattung weiter einzuschränken.

mehr
Rangliste der Pressefreiheit 202021.04.2020

Journalisten unter Druck von vielen Seiten

Immer dreister auftretende autoritäre Regime, repressive Gesetze gegen vermeintliche Falschmeldungen, populistische Stimmungsmache und die Erosion traditioneller Medien-Geschäftsmodelle stellen die Pressefreiheit weltweit in Frage. Das macht die Rangliste der Pressefreiheit 2020 von Reporter ohne Grenzen deutlich.

mehr