Länderportal

Taiwan

Taiwans Medien zählen zu den freiesten in Asien. Hunderte privater Zeitungen geben eine breite Palette an Meinungen wieder. Die großen Fernsehsender sind jedoch meist parteiisch. Mitarbeiter der halbstaatlichen Nachrichtenagentur CNA berichten immer wieder von direktem politischem Einfluss. Aus Angst vor Strafen aufgrund der Verleumdungsgesetze üben Journalisten Selbstzensur. Die zunehmende Verschränkung zwischen Taiwan und dem chinesischen Festland führt dazu, dass immer mehr Redaktionen kritische Berichterstattung über China unterdrücken.

Rangliste der Pressefreiheit — Platz 38 von 180
Jahresbilanz der Pressefreiheit 202214.12.2022

So viele Journalisten in Haft wie nie zuvor

Die Zahl inhaftierter Medienschaffender ist 2022 auf ein Rekordhoch angestiegen. Zum Stichtag 1. Dezember saßen 533 Medienschaffende wegen ihrer Arbeit im Gefängnis. Zudem sind mindestens 57 Medienschaffende wegen ihrer Arbeit getötet worden. Das zeigt die Jahresbilanz der Pressefreiheit, die Reporter ohne Grenzen veröffentlicht hat.

mehr
Rangliste der Pressefreiheit 202203.05.2022

Krisen, Kriege und Gewalt bedrohen Pressefreiheit

Neue Krisen und Kriege sowie wiederaufgeflammte Konflikte gefährden die weltweite Pressefreiheit. Die Rangliste der Pressefreiheit 2022 zeigt, dass von ihnen nicht nur Gefahr für Leib und Leben von Medienschaffenden ausgeht – sie wurden auch von vielfältigen Repressionen begleitet, mit denen Regierungen die Informationshoheit zu gewinnen versuchen.

mehr
Tag der Pressefreiheit28.04.2022

Fotos für die Pressefreiheit 2022

Die Klimakrise, bewaffnete Konflikte und die Corona-Pandemie haben das Jahr 2021 geprägt. Welche Folgen diese Ereignisse für die Meinungs- und Pressefreiheit in vielen Ländern hatten, zeigt der neue Band „Fotos für die Pressefreiheit 2022“ von Reporter ohne Grenzen, der am 3. Mai erscheint.

mehr